. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ludwigshafen - Zeugen nach versuchtem Raubüberfall gesucht

07.12.2019 - 04:22 | 2262470



(ots) - Am Freitagabend, den 06.12.19 wurden kurz nach 17:00 Uhr
zwei maskierte Personen gemeldet, welche von der Böhlstraße kommend in Richtung
Carl-Bosch-Straße rennen würden. Eine der beiden trug eine Schusswaffe mit sich.
Die zwei Männer waren kurz zuvor bei einem Raubüberfall auf eine Gaststätte im
Hemshof gescheitert und geflüchtet. Beide trugen dunkle Kleidung. Trotz
umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden nicht mehr angetroffen
werden.

Zeugen, welche die beiden Männer gesehen haben oder Angaben zur weiteren
Fluchtrichtung machen können, werden gebeten sich mit der Kriminalpolizei
Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621 963-2773 oder per Email an
kiludwigshafen(at)polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117696/4461462
OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2262470

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPRP
Stadt: Ludwigshafen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

200119-1. Tataufklärung nach Überfällen auf Bäckerei und Imbiss in Hamburg-Wandsbek
200119-2. Verkehrsunfall auf der Autobahn mit schwer verletztem Kind
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aurich/Wittmund für Samstag/Sonntag, den 18.01./19.01.2020
Ergänzung zum schweren Verkehrsunfall vom 18.01.2020, in Pasewalk , LK VG
++ Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-Danneberg/Uelzen vom 18./19.01.2020 ++

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de