. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Erste Nachtragsmeldung zu St. Märgen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Vollbrand in Schreinere

07.12.2019 - 05:37 | 2262473



(ots) - Erste Nachtragsmeldung zu:

St. Märgen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Vollbrand in Schreinerei

Gegen 01.30 Uhr brachte die Feuerwehr den Brand an einer Lagerhalle unter
Kontrolle. Zwischenzeitlich hatte das Feuer auf den angebauten Wohn-/ Büroteil
des Gebäudekomplexes übergegriffen. Es konnte ein größerer Schaden am Wohntrakt
vermieden werden. Mindestens bis Sonntag wird eine Brandwache noch vor Ort
bleiben.

Verletzt wurde durch das Feuer glücklicherweise niemand. Die Bewohner des
Brandgebäudes kamen in der Nacht bei Verwandten unter. Die Wohneinheit ist
zunächst nicht benutzbar. Eine Familie des benachbarten Wohnhauses übernachtete
auch bei Bekannten, da deren Haus aufgrund des entstandenen Rauches ebenfalls
zunächst nicht bewohnbar ist.

Der Bürgermeister der Gemeinde Sankt Märgen, Herr Kreutz, war persönlich an der
Brandstelle.

Zur Brandbekämpfung waren Feuerwehren der Gemeinde Sankt Märgen, der umliegenden
Gemeinden und aus dem weiteren Landkreis eingesetzt. Ebenso waren vorsorglich
mehrere Rettungswagen hinzugezogen worden.

Der Sachschaden dürfte nach ersten, vorsichtigen, Schätzungen, im mittleren
sechsstelligen Bereich liegen.

Entgegen der Erstmeldung handelt es bei der Brandörtlichkeit nicht um eine
Schreinerei, sondern um die Lagerhalle eines Bauunternehmens.

Zur Erforschung der bislang unbekannten Brandursache hat das Polizeirevier
Neustadt die Ermittlungen aufgenommen.

sk/ flz

------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------
------

Erstmeldung:

St. Märgen, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald Vollbrand in Schreinerei -
Erstmeldung

Freiburg (ots) - Am 06.12.19 wurde gegen 22:10 Uhr in einer Schreinerei in St.


Märgen ein Brand entdeckt.

Feuerwehrkräfte aus St. Märgen und den umliegenden Gemeinden sind derzeit bei
der Brandbekämpfung.

Verletzte Personen bislang sind nicht zu beklagen.

Zu einer möglichen Brandursache kann zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage
getroffen werden.

Aufgrund der starken Rauchentwicklung werden Anwohner gebeten, Fenster und Türen
geschlossen zu halten.

Es wird nachberichtet.

Stand: 23:50Uhr

FLZ/ps

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4461464
OTS: Polizeipräsidium Freiburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2262473

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-FR
Stadt: Freiburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Kohlenstoffmonoxid-Warnmelder löst Feuerwehreinsatz aus
Beim Überholen ins Schleudern geraten
Pressemitteilung der Polizei Altenkirchen vom 28.01.2020 Einbruch in eine Möbelwerkstatt
Rutesheim: Unfallflucht (2); Weil der Stadt: Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht; Renningen: Diebstahl aus Lagerhalle
Baum bricht in einer Höhe von 7 Meter ab und verletzt zwei Frauen schwer

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de