. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(PF/Enzkreis) - Ermittlungen nach Brandstiftungsdelikten an Kraftfahrzeugen führen zur Festnahme eines Tatverdächtigen

07.12.2019 - 20:51 | 2262687



(ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft
Karlsruhe - Zweigstelle Pforzheim - und des Polizeipräsidiums Karlsruhe.

Nach den Brandstiftungen an Kraftfahrzeugen im Zeitraum vom 26.11. bis
03.12.2019 in Pforzheim, Neuenbürg, Remchingen-Singen und Kämpfelbach-Ersingen
führten die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitagnachmittag
zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er
am Samstag einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl und setzte
diesen in Vollzug.

Bei den vier Taten wurden insgesamt 15 Fahrzeuge in Brand gesetzt. Auf weitere
fünf Pkw griff das Feuer über. Darüber hinaus wurden unter anderem auch
Gebäudeteile in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von
mehreren hunderttausend Euro. Zur Ermittlung der Täter wurde beim
Kriminalkommissariat Pforzheim die Ermittlungsgruppe "Lenkrad" eingerichtet.
Neben der Staatsanwaltschaft in Pforzheim sind zwanzig Polizeibeamtinnen und
Polizeibeamte in der Ermittlungsgruppe tätig.

Im Rahmen der intensiven Ermittlungen wurden die Beamten auf einen 24-jährigen
Tatverdächtigen aufmerksam. Am Freitagnachmittag konnte der im Enzkreis
wohnhafte Mann mit syrischer Staatsangehörigkeit in der Nähe seiner Wohnung
festgenommen werden. Bislang schweigt der Mann zu den Tatvorwürfen. Die
Ermittlungen des Kriminalkommissariats Pforzheim dauern an.

Dr. Bernhard Ebinger, Staatsanwaltschaft Karlsruhe - Zweigstelle
Pforzheim

Raphael Fiedler, Polizeipräsidium Karlsruhe

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4461693
OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2262687

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KA
Stadt: Pforzheim/Enzkreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bad Ems - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss und ohne Fahrerlaubnis
Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Fahrerwechsel nutzte nichts, 45- und 19-Jähriger nacheinander betrunken Auto gefahren
Meudt - Nachtrag zu Erstmeldung - Brand einer ehemaligen Gaststätte
Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik in Burg Stargard (LK MSE)
PKW beschädigt - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de