. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Straßenraub - Täter erbeutet Handy und E-Zigarette

08.12.2019 - 09:30 | 2262850



(ots) - (mas) Am Samstag (07.12.2019), gegen 22.00 Uhr, kam es zu einem
Raubdelikt in der Werrestraße in Höhe des Friedrichs-Gymnasium. Eine 7-8 köpfige
männliche Personengruppe verfolgte zunächst fußläufig den Geschädigten vom
Lübbertorwall, über die Werrebrücke bis hin zum Friedrichs-Gymnasium. Der
Geschädigte befand sich zu dieser Zeit noch in Begleitung zweier weiterer
Bekannter. Aus Angst vor der verfolgenden Gruppe trennten sich diese jedoch.
Lediglich der 16 jährige Geschädigte wurde dann von den Verfolgern eingeholt und
von einem ca. 16-18 Jährigen zunächst grundlos zu Boden gestoßen. Auf dem Boden
liegend schlug der Täter auf den Geschädigten ein und trat auch nach ihm. Der
Täter griff dem Geschädigten noch auf dem Boden liegend in die Hosentasche und
entwendete hieraus eine sog. E-Zigarette. Anschließend forderte der Täter den
Geschädigten auf sein Handy herauszugeben. Aus Angst vor weiteren Schlägen
händigte der Geschädigte sein Handy aus. Die anderen Personen aus der Gruppe
riefen dem Täter noch zu, den Geschädigten in Ruhe zu lassen, griffen aber nicht
weiter ein. Anschließend flüchtete der Täter zusammen mit dem Rest der Gruppe
fußläufig wieder in Richtung Lübbertorwall. Der zur Zeit noch unbekannte Täter
wird wie folgt beschrieben:

- männlich
- ca. 16 - 18 Jahre alt
- ca. 175 - 185 cm groß
- auffallend dickliche Figur
- südeuropäische Erscheinung
- bekleidet mit einer dunklen "Bomberjacke" und schwarz-silbernen
Turnschuhen der Marke "NIKE"

Die restlichen Personen aus der Gruppe können nicht näher beschrieben werden.
Laut dem Geschädigten waren aber alle jugendlichen Alters und auch
südeuropäischer Erscheinung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Leitstelle Herford
Telefon: 05221 888 1222
E-Mail: pressestelle.herford(at)polizei.nrw.de



Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65846/4461862
OTS: Kreispolizeibehörde Herford

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2262850

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-HF
Stadt: Herford

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Coesfeld, Osterwicker Straße/Schwarzer BMW Kombi beschädigt
Verkehrsunfallflucht Bundesautobahn 48 Anschlussstelle Bendorf, Fahrtrichtung Trier
Terminverschiebung: Prinzenpaar kommt heute erst um 13 Uhr!
Einbruch in Büroräume - Zeugenaufruf
Körperverletzung und Fund von Betäubungsmitteln

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de