. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung der PI Simmern von Fr., 06.12.19, 06:00 Uhr, bis So., 08.12.19, 10:00 Uhr

08.12.2019 - 09:38 | 2262856



(ots) - Kappel: Lichtzeichenanlage beschädigt

Am Freitagnachmittag wurde an der Lichtzeichenanlage B 327/B 421 ein Schaden
festgestellt. Aufgrund der Spurenlage dürfte es sich bei dem Schadensverursacher
um einen bislang unbekannten Langholztransporter gehandelt haben, der beim
Abbiegevorgang das Lichtsignal " Vorsicht Linksabbieger kreuzen" gestreift
hatte. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Simmern, Tel. 06761/9210,
entgegen.

Kastellaun/Simmern: Tageswohnungseinbrüche

Am Samstag ereigneten sich im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Simmern
insgesamt 4 Tageswohnungseinbrüche. Zwischen 14:00 Uhr und 22:00 Uhr drangen
bislang unbekannte Täter durch Aufhebeln eines Kellerfensters in Kastellaun, Am
Ring, in ein Einfamilienhaus ein, durchwühlten die Wohnräume und entwendeten
Schmuck und Bargeld. Vermutlich die gleichen Täter brachen in ein weiteres
Wohnhaus in der Raiffeisenstraße ein, indem sie dort eine Terrassentür
aufhebelten. Hier entwendeten die Täter Schmuck.

Im Wohngebiet Hinterer Rinderberg in Simmern gab es zwei weitere
Wohnungseinbrüche zu beklagen. Im Zeitraum zwischen 11:30 Uhr und 19:00 Uhr
drangen unbekannte Einbrecher durch Aufhebeln einer Terrassentür in ein
Einfamilienhaus ein und entwendeten dort zwei Computer, eine Kamera mit Zubehör
und einen größeren Geldbetrag. In unmittelbarer Nachbarschaft drangen die Täter
durch Aufhebeln eines Fensters in ein weiteres Wohnhaus ein und durchwühlten die
Wohnräume. Beute war hier ein größerer Geldbetrag und diverse Schmuckstücke.

Sowohl für die Einbrüche in Kastellaun als auch in Simmern gibt es bislang keine
Täterhinweise. Zeugen, insbesondere Anwohner, denen verdächtige Fahrzeuge oder
Personen in den genannten Tatzeiträumen aufgefallen sind, möchten sich bitte bei
der Polizei Simmern, Tel. 06761/9210, melden.



Simmern: Kneipenschlägerei

Am frühen Samstagmorgen kam es in einem Lokal in der Schloßstraße zu einer
größeren Schlägerei zwischen Gästen. Zwei Personen wurden verletzt und Teile der
Inneneinrichtung der Kneipe beschädigt. Die Täter flüchteten, bevor die Polizei
am Tatort eintraf, konnten aber durch Zeugenbefragung ermittelt werden. Gegen
sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und
Sachbeschädigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern

Telefon: 06761/921-0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4461867
OTS: Polizeidirektion Koblenz

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2262856

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Simmern/Hunsrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Maximiliansau - versuchter Einbruch
Darmstadt: Ungebetene Gäste in der Wohnung
Verkehrsunfall. Drei verletzte Personen.
Kirchen - Verkehrsunfall mit Flucht
Wörth am Rhein - Mit Drogen aufgefallen

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de