. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

- Lörrach: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall und flüchtet - Lörrach: Drei Männer gehen Paar an - Gewahrsam - Lörrach: Frau wird von Mann umgerannt - Zeugensuche!

09.12.2019 - 15:08 | 2263933



(ots) - Lörrach: Betrunkener Fahrer verursacht Unfall und flüchtet

Ein alkoholisierter Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag, 07.12.2019, in
Lörrach verunfallt und hat einen Schaden von rund 16000 Euro verursacht.
Anschließend flüchtete er. Gegen 00:30 Uhr war der mutmaßlich betrunkene Fahrer
bereits einem Türsteher einer Gaststätte aufgefallen. Dort fuhr er mit einem VW
weg. Kurze Zeit später erfolgte die Mitteilung an die Polizei, dass dieser Wagen
in der Unteren Herrenstraße einen Unfall verursacht hatte. Eine Polizeistreife
konnte den beschädigten Wagen in der Nähe feststellen, allerdings ohne Fahrer.
Aufgrund von Zeugenaussagen ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 19 Jahre
alten Mann. Da ein Alkomatentest rund 1,2 Promille zeigte, musste der junge Mann
mit zur Blutprobe. Einen Führerschein hatte er nicht.

Lörrach: Drei Männer gehen Paar an - Gewahrsam

Aus unbekannten Gründen haben drei alkoholisierte Männer am Freitagabend,
06.12.2019, in Lörrach ein Pärchen auf der Straße zunächst verbal angegangen.
Dann wurde der 28 Jahre alte Mann geschlagen und auch getreten. Ein Mitarbeiter
einer nahen gelegenen Gaststätte verständigte gegen 20:15 Uhr die Polizei, die
mit mehreren Streifen die drei höchstaggressiven Männer bändigen musste. Die
Männer im Alter von 20 und 21 Jahren wurden in Gewahrsam genommen. Dabei biss
einer von ihnen einem Polizeibeamten in den Arm. Dank getragener
Winterbekleidung überstand dieser den Angriff unversehrt. Der Angreifer erlitt
wegen eines Abwehrschlages eine leicht blutende Lippe.

Lörrach: Frau wird von Mann umgerannt - Zeugensuche!

Am Donnerstag, 05.12.2019, ist eine Frau von einem bislang unbekannten Mann auf
dem Weihnachtsmarkt in Lörrach umgerannt worden. So gegen 16:00 Uhr stand die 78
Jahre alte Frau bei einem Glühweinstand, als sie plötzlich von einem Mann


angerempelt wurde. Dieser war offensichtlich auf der Flucht vor drei anderen
Männer, die ihn verfolgten. Die Frau fiel auf den Boden. Zwei der drei Verfolger
halfen der Frau wieder auf, der Verursacher verschwand unerkannt in der Menge.
Dieser hatte schulterlange graue Haare und einen längeren Schnauzbart. Auch die
anderen Beteiligten sind unbekannt. Das Polizeirevier Lörrach bittet deshalb
Zeugen des Vorfalls, sich dort zu melden (Tel. 07621 176-0). Die Frau erlitt
eine Frakturverletzung und wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/4463252
OTS: Polizeipräsidium Freiburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2263933

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-FR
Stadt: Freiburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Coesfeld, Osterwicker Straße/Schwarzer BMW Kombi beschädigt
Verkehrsunfallflucht Bundesautobahn 48 Anschlussstelle Bendorf, Fahrtrichtung Trier
Terminverschiebung: Prinzenpaar kommt heute erst um 13 Uhr!
Einbruch in Büroräume - Zeugenaufruf
Körperverletzung und Fund von Betäubungsmitteln

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de