. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg Teil 1

09.12.2019 - 15:14 | 2263952



(ots) -
--

Ravensburg

Verkehrsunfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagabend gegen
18.00 Uhr im unteren Bereich der Bachstraße in der Innenstadt auf Höhe des
dortigen Sportfachgeschäftes ereignete. Der Lenker eines grün lackierten Pkw,
nach vorliegender Beschreibung eines Zeugen möglicherweise ein Peugeot 205 oder
Ford Fiesta, fuhr von der Meersburger Straße beim Untertor in die Bachstraße
ein. Beim Sportgeschäft fuhr er am linken Fahrbahnrand zunächst vorwärts in die
Parklücke zwischen zwei parkenden Pkw und stieß anschließend, vermutlich mit
Wendeabsicht rückwärts, wobei er mit der vorderen linken Seite seines Pkw am
linken Fahrbahnrand mit dem zunächst hinter ihm stehenden Pkw und anschließend
mit der Heckseite auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite gegen die linke
Seite eines dort parkenden Pkw stieß. Bevor der Unfallverursacher seine Fahrt in
Richtung Meersburger Straße fortsetzte, streifte er noch einmal den am rechten
Fahrbahnrand geparkten Pkw. Der Unfallverursacher wurde am Unfallort durch einen
Zeugen angesprochen, gleichwohl setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um die
Regulierung des verursachten Fremdschadens in Höhe von etwa 3.500 Euro zu
kümmern. Der Lenker des unfallflüchtigen Fahrzeugs wurde der Polizei gegenüber
als männlich, etwa 30 Jahre alt und Glatzenträger beschrieben. Er war auf der
Handoberfläche tätowiert und trug einen Kapuzenpulli. Mit im Fahrzeug saß ein
dunkelhäutiger Mann mit Rastalocken und einem roten Kapuzenpulli. Auffällig war
laut der Zeugen die neongelbe Innenbeleuchtung des Fahrzeugs. Personen, die der
Polizei Hinweise auf das beschriebene Fahrzeug oder die beschriebenen Insassen
des Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Ravensburg, Tel.
0751 803-3333, zu melden.

Wangen im Allgäu



Verkehrsunfallflucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Freitagmittag
gegen 12.30 Uhr auf dem Herzmannser Weg zwischen dem Weiler Herzmanns und Wangen
ereignete. Der 20-jährige Lenker eines Audi A4 befuhr diese Straße aus Richtung
Herzmanns in Fahrtrichtung Wangen. In dem kurz nach dem Weiler beginnenden
Waldgebiet kam ihm der Lenker eines unbekannten Pkw auf der engen Straße
entgegen. Der Lenker dieses entgegenkommenden Pkw hielt sich offensichtlich
nicht an das Rechtsfahrgebot, weshalb der 20-Jährige nach rechts ausweichen
musste und mit seinem Audi gegen einen Baum stieß, wobei zwei Insassen des Audis
leicht verletzt wurden. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung
Herzmanns fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und
sich um die Regulierung der Schäden zu kümmern. Personen, die der Polizei
Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher oder dessen Pkw geben können,
werden gebeten, sich beim Polizeirevier Wangen im Allgäu, Tel. 07522 984-0, zu
melden. Der Unfallverursacher soll einen größeren, schwarz lackierten Pkw oder
SUV gefahren haben.

Rückfragen an:

KHK Herbert Storz, Tel. 07531 995-1015,

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4463268
OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2263952

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KN
Stadt: Ravensburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Coesfeld, Osterwicker Straße/Schwarzer BMW Kombi beschädigt
Verkehrsunfallflucht Bundesautobahn 48 Anschlussstelle Bendorf, Fahrtrichtung Trier
Terminverschiebung: Prinzenpaar kommt heute erst um 13 Uhr!
Einbruch in Büroräume - Zeugenaufruf
Körperverletzung und Fund von Betäubungsmitteln

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de