. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Alkoholisierter Unfallflüchtiger kehrt an den Ort des Geschehens zurück

09.12.2019 - 15:13 | 2263953



(ots) - 45279 E.-Freisenbruch: Die Polizei konnte gestern Abend (8.
Dezember) an der Freisenbruchstraße/ Ofterdingenstraße einen unfallflüchtigen
Autofahrer (40) stellen und ihn in Gewahrsam nehmen. Der 40-Jährige war gegen
19:15 Uhr einer anderen Autofahrerin aufgefallen, weil er sie in seinem grauen
Audi mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Freisenbruchstraße in Richtung
Schultenweg überholte. Nachdem er kurzzeitig in den Gegenverkehr geschwenkt war,
hielt der 40-Jährige am rechten Fahrbahnrand. Als die 29-jährige Zeugin sah,
dass der Audi beschädigt und der Fahrer verletzt war, sprach sie ihn an.
Daraufhin setzte der Audi-Fahrer seine Fahrt fort, kollidierte aber mit dem
Lichtmast an der Kreuzung Ofterdingenstraße. Nach einer kurzen Schrecksekunde
floh der Autofahrer. Während die von der 29-Jährigen alarmierte Polizei den
Unfall aufnahm, fuhr der Audi-Fahrer erneut durch die Freisenbruchstraße. Die
Beamten fuhren ihm hinterher und konnten ihn in Höhe des Schwimmbades Oststadt
anhalten. Weil er verletzt war, brachte ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus.
Die medizinischen Maßnahmen dauerten dem 40-Jährigen aber offenbar zu lang. Als
er den Beamten gegenüber aggressiv wurde, brachten diese ihn ins Gewahrsam. Es
stellte sich heraus, dass der Audifahrer mindestens einen weiteren Unfall
verursacht hat. Ob es noch weitere unbekannte Unfallorte gibt, muss jetzt das
Verkehrskommissariat ermitteln. Zeugen werden gebeten, sich unter der zentralen
Rufnummer 0201/829-0 zu melden./ SyC

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11562/4463267


OTS: Polizei Essen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2263953

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Coesfeld, Osterwicker Straße/Schwarzer BMW Kombi beschädigt
Verkehrsunfallflucht Bundesautobahn 48 Anschlussstelle Bendorf, Fahrtrichtung Trier
Terminverschiebung: Prinzenpaar kommt heute erst um 13 Uhr!
Einbruch in Büroräume - Zeugenaufruf
Körperverletzung und Fund von Betäubungsmitteln

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de