. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

3-jährige Freiheitsstrafe für Gewalttäter - Erfolgreiche Ermittlungsarbeit durch die Bundespolizei

09.12.2019 - 15:23 | 2263966



(ots) - Der 28-jährige Verurteilte hat Ende Januar einen
34-jährigen schwerbehinderten Deutschen am Bahnhof in Meckenbeuren unvermittelt
mit einer Bierflasche angegriffen und dabei erheblich verletzt. Gegen eine
24-jährige Mittäterin wurde wegen des Verdachts der Anstiftung zur gefährlichen
Körperverletzung ermittelt. Nach monatelangen und umfangreichen Ermittlungen
durch die Bundespolizeiinspektion Konstanz fand in der vergangenen Woche die
Gerichtsverhandlung am Landgericht in Ravensburg statt. Der seit März in
Untersuchungshaft sitzende 28-Jährige wurde durch das Gericht zu einer
Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt. Weiterhin kündigte der Richter dem
Verurteilten eine Sicherungsverwahrung an, sollte es erneut zu einer Tathandlung
dieser Art kommen. Eine vorzeitige Haftentlassung schloss der Richter aufgrund
der vorhandenen Vorstrafen aus. Die 24-jährige Mitangeklagte wurde wegen der
Beihilfe zur gefährlichen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 10
Monaten, ausgesetzt zur Bewährung, verurteilt. Die Bewährungszeit wurde hier auf
3 Jahre festgesetzt. Weiterhin muss die junge Frau 80 Stunden gemeinnützige
Arbeit leisten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Konstanz
Pressestelle
Konrad-Zuse-Str. 6
78467 Konstanz
Telefon: 07531 1288-104
Mobil: 0175 901 8776
E-Mail: bpoli.konstanz.oea(at)polizei.bund.de
E-Mail: bpoli.konstanz(at)polizei.bund.de

Internet: www.bundespolizei.de
Internet: www.komm-zur-bundespolizei.de
Facebook: www.facebook.com/BundespolizeiKarriere
Twitter: https://twitter.com/bpol_bw

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116092/4463294
OTS: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Konstanz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2263966

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Konstanz

Ansprechpartner: BPOLI-KN
Stadt: Ravensburg/Meckenbeuren

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Osnabrück - Einfamilienhaus von Einbrechern heimgesucht
19012020-0049 Verkehrsunfall mit Personenschaden 30 jährige Autofahrerin erlitt schwere Verletzungen
Einbrecher nutzten Einbruch der Dunkelheit
Bad Bentheim - Pkwüberschlägt sich
Pressemitteilung der PI Neunkirchen für das WE 17.01.-19.01.2020

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Konstanz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de