. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Landkreis Oldenburg: Lkw mitsamt Anhänger kommt in Hatten von Fahrbahn ab +++ Fahrer leicht verletzt +++ Nachtragsmeldung

10.12.2019 - 12:26 | 2264550



(ots) - Im Zusammenhang mit dem bereits am gestrigen Tage
geschilderten Unfallhergang sucht die Polizei Wardenburg nach Unfallzeugen.

Im Verlauf der Unfallaufnahme ergaben sich Hinweise, dass der 28-Jährige einem
entgegenkommenden Bus ausweichen musste, der ihm teilweise auf seiner Spur
entgegenkam. Der Bus soll im Anschluss die Fahrt fortgesetzt haben.

Nach einer weiteren medizinischen Überprüfung des 28-Jährigen konnte dieser die
Unfallstelle unverletzt verlassen. Der Sachschaden am Lkw sowie Anhänger wurde
auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

Für die Bergung des Fahrzeugs kam ein Kran zum Einsatz. Die Hatter Straße musste
bis 18:30 Uhr zum Teil voll gesperrt werden.

Personen, die zur Aufklärung des Unfallhergangs beitragen können, werden
gebeten, sich telefonisch unter 04407/923-0 zu melden (1465958)

++++

Ursprungssmeldung:

Ein 28-Jähriger befuhr mit seinem Lkw mitsamt Anhänger die Hatter Straße von
Kirchhatten in Richtung Dingstede, als er mit seinem Lastzug in Höhe eines
dortigen Golfclubs aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn
abkam.

Aufgrund des aufgeweichten Grünstreifens rutschte der Sattelzug in einen
unmittelbar angrenzenden, wasserführenden Graben und kam hier auf der rechten
Seite zum Liegen. Hierbei verlor der Lkw Teile seiner Ladung, bei der es sich um
Sand handelte.

Ein zum Unfallort entsandter Rettungs- und Notarztwagen konnten den Fahrer
glücklicherweise nur leicht verletzt antreffen. Zur Höhe des Sachschadens können
aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Ein Bergungsunternehmen ist bereits
verständigt und auf dem Weg zur Unfallstelle.

Zur Dauer der Bergungsmaßnahmen können bislang ebenfalls keine Angaben gemacht
werden. Es ist allerdings davon auszugehen, dass die Bergungsmaßnahmen zu
Verkehrsbehinderungen auf der Hatter Straße führen werden.



Rückfragen bitte an Daniela Seeger
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4464099
OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land /
Wesermarsch

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2264550

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwerer Landfriedensbruch, gemeinschaftlich begangene gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung in einem Shisha-Cafe
Radfahrer unter Alkohol
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer auf der L 213 zwischen Prohn und Stralsund (LK Vorpommern-Rügen)
1. Verkehrsunfall mit Motorrad und Flucht des unfallverursachenden Pkw-Führers 2. Verkehrsunfall-Flucht auf der L 252 Bruchhausen
Drei leicht verletzte Personen nach Verkehrsunfall - #polsiwi

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de