. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hagenburg- Vollsperrung der B 441 nach Verkehrsunfall

11.12.2019 - 09:48 | 2265126



(ots) - (BER)Am Dienstagabend, 11.12.2019, gegen 20.20 Uhr,
kollidierten auf der Bundesstraße 441 zwischen Hagenburg und Wunstorf zwei
Fahrzeuge, woraufhin die Bundesstraße für mehrere Stunden gesperrt werden
musste. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 31-jähriger Mann aus dem
Landkreis Nienburg die B 441 aus Hagenburg kommend in Richtung Wunstorf.
Außerhalb der Ortschaften kollidierte er mit einem entgegenkommenden Lkw mit
Auflieger, woraufhin beide Fahrzeuge von der Fahrbahn abkamen und erst in
angrenzenden Feldern zum Stillstand kamen. Bei dem Zusammenprall wurde der
Pkw-Fahrer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Da durch den Unfall
eine große Menge Erdreich sowie Trümmerteile auf die Fahrbahn geraten war,
musste die Strecke komplett gesperrt werden. Durch eine Rundfunkdurchsage wurden
die Verkehrsteilnehmer gewarnt. Die Feuerwehren aus Hagenburg und Bokeloh
unterstützten die Straßenmeisterei bei der Beseitigung der Verschmutzungen sowie
bei ersten Maßnahmen zur Beseitigung von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Nach der
Bergung des Sattelzuges um kurz nach 04.00 Uhr konnte die Strecke wieder
freigegeben werden. Die Fahrtschreiberdaten vom Lkw wurden ausgelesen und
sichergestellt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Axel Bergmann
Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 NIENBURG

Telefon: +49 5721/4004-107 und +49 5021 9778-104
Fax: +49 5721 4004-250
Mobil: +49 1759324536
Fax2mail: +49 511 9695636008

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57922/4464897
OTS: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2265126

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Ansprechpartner: POL-NI
Stadt: Nienburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Meldung zur Versammlungslage am 30. Mai 2020 im Freistaat Thüringen
Nachtrag Pressebericht vom 30.05.2020 der PD Limburg
Verkehrsunfall mit Verletzten
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter aus Anlass einer Raubstraftat vom 29.05.2020
Telefontrickbetrug

Alle SOS News von Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de