. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vorrang missachtete - Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 74

11.12.2019 - 23:08 | 2265805



(ots) - Am heutigen Mittwochnachmittag gegen 15:30 Uhr befuhr ein
66-jähriger Bremervörder mit einem Mercedes-Kleintransporter die Bundesstraße 74
aus Richtung Stade kommend in Richtung Bremervörde.

Beim Abbiegen nach links auf die Kreisstraße 1 in Richtung Mulsum missachtete er
den Vorrang eines entgegenkommenden Ford-Mondeo, der von einem 63-jährigen
Fahrer aus dem Landkreis Cuxhaven geführt wurde. Der Mann kam mit seinem PKW aus
Richtung Hagenah und wollte geradeaus in Richtung Stade fahren.

Beim anschließenden Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrzeuge stark beschädigt.

Der Fahrer des PKW wurde mit schweren Verletzungen ebenso ins Stader
Elbeklinikum eingeliefert wie der Fahrer des Transporter, der leichte
Verletzungen erlitten hat.

Der Schaden an den Fahrzeugen wird von der Polizei auf ca. 20.000,- Euro
geschätzt.

Neben zwei Rettungswagen und einen Notarztwagen waren mehrere Wehren aus der
Samtgemeinde Oldendorf eingesetzt. Die Feuerwehren streuten die ausgelaufenen
Betriebsstoffe ab und trennten die beschädigten Fahrzeuge von der
Stromversorgung.

Nachdem die Fahrzeuge durch Abschleppunternehmen geborgen waren übernahm die
Straßenmeisterei Stade die Absicherung der Gefahrenstelle und verständigte eine
Fachfirma zur Reinigung der Fahrbahn.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach(at)polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/4465827
OTS: Polizeiinspektion Stade

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2265805

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Stade

Ansprechpartner: POL-STD
Stadt: Stade

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrscheinautomat in Eschborn demoliert - Bundespolizei sucht Zeugen
Auto in Lagerhalle ausgebrannt
Unfälle auf der B104 - Autofahrer kommen von der Straße ab
Waldtierjagd in der Kleinstadt
Recyclingfirma erneut im Visier von Einbrechern

Alle SOS News von Polizeiinspektion Stade

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de