. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

24-Jährige attackierte Bundespolizisten

16.12.2019 - 11:43 | 2268480



(ots) - Eine 24-Jährige hat Samstagabend im Hauptbahnhof Osnabrück
Beamte der Bundespolizei bei der Sachverhaltsaufnahme angegriffen. Zuvor soll
die Frau von ihrem Ex-Partner geschlagen worden sein.

Kurz nach 21.30 Uhr war die Streife der Bundespolizei zu einer Gaststätte im
Hauptbahnhof Osnabrück gerufen worden. Dort sollte es zu einer Körperverletzung
gekommen sein.

Vor Ort konnten die Beamten ermitteln, dass es offenbar zwischen einem
41-Jährigen und seiner 24-jährigen Ex-Freundin zu einem Streit kam. In Folge
dessen soll der 41-Jährige seine ehemalige Lebensgefährtin derart geschubst bzw.
geschlagen haben, dass diese von einem Barhocker fiel.

Während der Befragung durch die Beamten griff die alkoholisierte 24-Jährige
plötzlich einen der Beamten unvermittelt an und beide kamen in Folge des
überraschenden Stoßes zu Fall. Obwohl schon auf dem Boden liegend, trat die
24-Jährige weiterhin nach den Beamten. Beim Anlegen der Handschellen biss sie
zudem den zweiten Beamten in den Finger und beleidigte die eingesetzten Kräfte.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,46 Promille bei der 24-jährigen
Deutschen. Später entschuldigte sie sich für ihr Verhalten. Nach Einleitung
eines Ermittlungsverfahrens und Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde
sie aus dem Gewahrsam entlassen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Pressesprecher
Ralf Löning
Mobil: 01520 - 9054933
E-Mail: bpoli.badbentheim.presse(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70276/4470203
OTS: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2268480

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Ansprechpartner: BPOL-BadBentheim
Stadt: Osnabrück

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bad Ems - Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss und ohne Fahrerlaubnis
Hockenheim/Rhein-Neckar-Kreis: Fahrerwechsel nutzte nichts, 45- und 19-Jähriger nacheinander betrunken Auto gefahren
Meudt - Nachtrag zu Erstmeldung - Brand einer ehemaligen Gaststätte
Verwenden von verfassungsfeindlicher Symbolik in Burg Stargard (LK MSE)
PKW beschädigt - Zeugen gesucht

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de