. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Duisburg: Verdacht der Vergewaltigung - 55-jähriger Beschuldigter in Spanien festgenommen

20.12.2019 - 16:05 | 2272056



(ots) - Die spanische Polizei hat am Dienstag (17. Dezember) einen vom
Amtsgericht Duisburg erlassenen europäischen Haftbefehl gegen einen aus Duisburg
stammenden Mann in Calpe/Alicante vollstreckt. Dem 55-Jährigen wird zur Last
gelegt, seine inzwischen 33 Jahre alte Tochter im Kindes- und Jugendalter
missbraucht und zuletzt im Alter von 15 Jahren vergewaltigt zu haben. Bei dem
Beschuldigten handelt es sich um einen seit 2012 pensionierten Polizeibeamten
des Landes Nordrhein-Westfalen, der nach seiner Pensionierung in Spanien lebte.
Die Tochter des Beschuldigten hatte gegen ihren Vater bei der Polizei in
Duisburg Strafanzeige wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung erstattet.
Zudem ergaben sich aus den Ermittlungen der Kriminalpolizei Köln im Zusammenhang
mit den Missbrauchsvorwürfen gegen eine Vielzahl von Personen in Bergisch
Gladbach und anderswo Hinweise darauf, dass eine der dort beschuldigten Personen
möglicherweise als Tatverdächtiger einer Sexualstraftat zum Nachteil der
Anzeigenerstatterin in Betracht kommen könnte. Diese Hinweise haben sich bislang
nicht bestätigt. Es haben sich bislang keine Anhaltspunkte dafür ergeben, dass
der beschuldigte Vater auch als Tatverdächtiger in dem Ermittlungskomplex der
Kriminalpolizei Köln eine Rolle spielen könnte. Die Ermittlungen dauern an.
Weitere Auskünfte können daher derzeit nicht erteilt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4475489
OTS: Polizei Duisburg

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2272056

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de