. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt - Tatverdächtige hatten "interessante" Begründungen für den Diebstahl parat

22.12.2019 - 10:49 | 2272588



(ots) - Lfd. Nr.: 1501

"Mir hat man vor kurzem mein Fahrrad gestohlen, jetzt besorge ich mir halt ein
Neues" und "....ist doch nur ein Jugendstreich.", so die Erklärungen zweier
19-jähriger Tatverdächtiger aus Lünen, die am 21.12.2019 versuchten, auf der
Münsterstraße in Dortmund ein Fahrrad zu stehlen.

Einer Zeugin waren die beiden Männer kurz nach Mitternacht aufgefallen, weil sie
sich sehr verdächtig für ein an einer Bushaltstelle an der Münsterstraße
verschlossenes Fahrrad interessierten. Sie alarmierte folgerichtig die Polizei
über die Notrufnummer "110".

Als die Beamten eintrafen, waren die beiden Verdächtigen nicht mehr direkt an
dem Fahrrad, rund 100 Meter entfernt checkten sie das weitere Umfeld. Die
Beamten suchten sich einen geeigneten Platz, um das Treiben rund um das Rad im
Auge zu behalten. Und siehe da: Kurze Zeit später kamen die beiden 19-Jährigen
zurück und begannen, mit einem Bolzenschneider das Schloss des Rades
aufzubrechen.

Gegen die unverzügliche Festnahme wehrte sich einer der beiden Lüner vehement.
Mit einfacher körperlicher Gewalt konnte der Widerstand gebrochen werden und
beide Männer mussten zunächst mit zur Wache. Gegen den renitenten Fahrraddieb
wird zusätzlich wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt. Den
Bolzenschneider stellten die Beamten sicher.

Die nur wenig originellen Begründungen der beiden Festgenommenen nahmen die
Beamten zu Protokoll.......

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Oliver Peiler
Telefon: 0231-132 1020
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund(at)polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4476082
OTS: Polizei Dortmund

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2272588

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Dortmund

Ansprechpartner: POL-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de