. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

unruhiger Start in die Weihnachtstage bei der Feuerwehr - viele Einsätze am Heiligabend

24.12.2019 - 18:10 | 2273894



(ots) - Ratingen, Stadtgebiet; 24.12.2019

Von den sonst sehr besinnlichen Stunden hat die Ratinger Feuerwehr am heutigen
Heiligabend bisher wenig spüren können.

Bereits kurz nach der Wachübergabe wurde gegen 8:30 Uhr das Kleineinsatzfahrzeug
(KEF) zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die
Krummenweger Straße nach Lintorf gerufen. Hier wurde der Rettungsdienst
unterstützt und die Einsatzstelle abgesichert.

Kurz vor 12 Uhr wurde das Löschfahrzeug und das KEF auf die BAB 3 gerufen. Grund
war eine Öl- oder Kraftstoffspur, die sich vom Stadtgebiet Duisburg über
Ratingen bis hin nach Mettmann zog. Die Kollegen der Ratinger Wehr übernahmen
den zugehörigen Autobahnabschnitt und reinigten die Fahrbahn während die
weiteren Anteile durch die Feuerwehr Duisburg und die Feuerwehr Mettmann
abgearbeitet wurden.

Gegen 14:20 Uhr wurde das KEF erneut alarmiert, diesmal zur Werdener Straße. Die
Besatzung des Fahrzeugs konnte aber keine Verunreinigung der Straße feststellen.

Um 15:47 Uhr wurden der Führungsdienst, der Löschzug der Berufsfeuerwehr sowie
der Freiwilligen Feuerwehr aus Mitte zusammen mit dem Rettungsdienst zu einem
vermuteten Wohnungsbrand am Bleicherhof gerufen. Bei Eintreffen der ersten
Kräfte war Brandgeruch wahrnehmbar. Ursächlich für den Einsatz war ein
angebranntes Weihnachtsessen. Die betroffene Wohnung wurde unter schwerem
Atemschutz begangen und auf Schadenmerkmale kontrolliert, der Bewohner durch die
Feuerwehr und den Rettungsdienst betreut. Die Wohnung wurde mit einem
Hochleistungslüfter vom Rauch befreit. Der Bewohner konnte nach der Untersuchung
und ausreichender Belüftung wieder in seine Wohnung zurück - er blieb
glücklicherweise unverletzt. Die Einsatzmaßnahmen waren nach ca. einer Stunde
abgeschlossen.

Gegen 17 Uhr dann ein weiterer Alarm für das KEF - diesmal nach Breitscheid zur


Straße Am Södrath, ebenfalls zu einer Verunreinigung durch Öl oder ähnliches.
Auch hier konnte die Besatzung keine Feststellung machen und rückte wieder ein.

Und auch der Rettungsdienst hat mit seinen bereits über 35 Alarmen bis ca. 18
Uhr einen eher unruhigen Tag zu verzeichnen. (D. Roßmeier)

Fotos: Feuerwehr Ratingen

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen
Daniel Roßmeier
Telefon: 02102 / 550 37 777
E-Mail: daniel.rossmeier(at)ratingen.de
www.feuerwehr-ratingen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70701/4477557
OTS: Feuerwehr Ratingen

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2273894

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de