. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Silvesterbilanz 2019 (Stadtgebiet)

01.01.2020 - 11:12 | 2276258



(ots) - Dienstag, 31. Dezember 2019, 21.49 Uhr bis Mittwoch, 01. Januar
2020, 06.00 Uhr

Eine gewohnt stressige Silvesternacht ist mit 116 Klein- und Großbränden und mit
432 Notfalleinsätzen zu Ende gegangen. Den Startschuss machte ein
Tiefgargenbrand in der Schoppenhauerstraße um 21.49 Uhr. Hier war ein Porsche in
Brand geraten. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, aus der
Tiefgaragenzufahrt, alarmierte der Einsatzleiter sofort einen zweiten Löschzug
nach. Eine Stunde später konnte "Feuer aus" gemeldet werden. Verletzt wurde bei
dem Einsatz niemand. Der Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Die
Brandursache ist noch nicht geklärt, die Polizei ermittelt.

Um 23.52 Uhr teilte ein Passant der Feuerwehr mit, dass in der Schelllingstraße
im sechstem Obergeschoss Flammen auf einem Balkon zu sehen sind. Nach 20 Minuten
gab der Angriffstrupp die Rückmeldung, dass das Feuer in Gewalt ist. Eine Person
wurde hier leicht verletzt und vor Ort versorgt. Ein Transport in eine Klinik
war nicht nötig. Die Höhe des Sachschadens sowie die Brandursache ist derzeit
noch unklar, die Polizei ermittelt.

Ein weiterer Brand wurde in der Aschenbrennerstraße um 0.05 Uhr gemeldet. Hier
ist es im vierten Obergeschoss zu einem Wohnungsbrand gekommen. Bei Eintreffen
der Einsatzkräfte, griffen bereits die Flammen auf eine zweite Wohnung über.
Beide Wohnungen waren leer, verletzt wurde niemand. Beide Wohneinheiten sind bis
auf weiteres nicht bewohnbar, zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen
aufgenommen.

Ein Feuer am Frauenmantelanger um 0.09 Uhr beschäftigte die Einsatzkräfte bis in
die frühen Morgenstunden. Ein gemeldeter Balkonbrand stellte sich als
Dachstuhlbrand heraus. Um die Flammen löschen zu können, musste großflächig die
Dachhaut des Flachdachs geöffnet werden. Aus Sicherheitsgründen mussten alle


Bewohner das Gebäude verlassen. Sie konnten sich in einem Großraumrettungswagen
aufwärmen. Alle Bewohner blieben unverletzt. Die Brandursache sowie die Höhe des
Sachschadens, ist auch hier noch unklar.

Abschließend ist noch ein gemeldeter Tiefgaragenbrand um 1.39 Uhr in der
Denniger Straße zu erwähnen. Er entpuppte sich als Brand eines Gebäudes für
Großraummülltonnen. Nach 15 Minuten war das Feuer gelöscht. Der Holzbau wurde
durch die Flammen komplett zerstört.

Wie jedes Silvester waren auch dieses Jahr neben den rund 300
Berufsfeuerwehrfrauen und Berufsfeuerwehrmänner auch zirka 200 Frauen und Männer
der Freiwilligen Feuerwehr München, für die schönste Stadt der Welt, im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr (sco)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131419/4481211
OTS: Feuerwehr München

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2276258

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de