. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Remise in den Ruhrwiesen in Flammen

03.01.2020 - 13:37 | 2277905



(ots) - Die komplette Feuerwehr Wetter (Ruhr) wurde um 01:14 Uhr
zu einem Feuer in den Ruhrwiesen in Oberwengern alarmiert. Bei Eintreffen der
ersten Kräfte stand ein Teil des 20 x 10 m großen Gebäudes in Vollbrand.
Teilweise war die Dachhaut bereits durchgebrannt. Im linken Teil der Remise
waren ca. 120 Heu-, Stroh- und Silageballen gelagert. Im rechten Teil befand
sich ein Freilaufstall für Rinder. Hier hielten sich zum Zeitpunkt des
Brandausbruches 17 Tiere auf, welche sich aber selbstständig, vor Eintreffen der
Feuerwehr, auf eine angrenzende Wiese retten konnten. Hier wurden sie
anschließend von den Einsatzkräften gesichert. Zur Brandbekämpfung setzte die
Feuerwehr zu Spitzenzeiten sechs C-Rohre und ein B-Rohr ein. Das Wasser für die
Löschmaßnahmen wurde sowohl aus dem Hydrantennetz als auch aus einem
angrenzenden Bach genommen. Hierzu mussten insgesamt ca. 1.000 Meter
Schlauchleitung verlegt werden. Um das Brandgut ablöschen zu können, wurden ein
Radlader und ein Bagger eingesetzt. Für die Dauer der Löschmaßnahmen war die
angrenzende Güterzugstrecke komplett gesperrt. Durch das zielgerichtete
eingreifen konnten Zweidrittel des landwirtschaftlichen Gebäudes gehalten
werden. Neben den ehrenamtlichen Kräften der Feuerwehr waren ebenfalls der
städtische Rettungsdienst, die Polizei sowie ein Notfallmanager der Deutschen
Bahn vor Ort. Der Grundschutz für das Stadtgebiet wurde durch die Löscheinheiten
Wengern und Grundschöttel sichergestellt. Der Einsatz konnte nach guten sieben
Stunden beendet werden. Zur Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle von
der Polizei beschlagnahmt.

Aufgrund der starken Rauch- und Geruchsentwicklung wurde gegen zwei Uhr über die
Warn-App NINA die Bevölkerung gewarnt. Diese wurde gegen sechs Uhr wieder
aufgehoben.

Aufgrund der langen Einsatzdauer wurden die eingesetzten Kräfte an der


Einsatzstelle mit Kaffee und Gepäck durch Anwohner versorgt. Ein weiteres großes
Dankeschön geht an das Backhaus in Witten, welche innerhalb kürzester Zeit und
noch vor den regulären Öffnungszeiten 100 belegte Brötchen liefern konnten.

Gegen 10:00 Uhr wurden weitere Nachlöscharbeiten vor Ort erforderlich. Hierzu
rückten erneut die Löscheinheiten Alt-Wetter und Grundschöttel an. Mithilfe des
Baggers wurde das komplette Brandgut erneut umgeschichtet und mittels Wasser
abgelöscht. Nachdem keine weiteren erhöhten Temperaturen mehr feststellbar
waren, wurde die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung "Feuerwehr Wetter (Ruhr)"
gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/69783/4483225
OTS: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2277905

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de