. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Haupteingang der Polizeiinspektion Wittlich vorübergehend geschlossen

06.01.2020 - 17:05 | 2279331



(ots) - Heute Nachmittag gegen 15.20 Uhr erschien ein Zeuge auf der
Wache der Polizeiinspektion und gab einen seilumwickelten Gegenstand ab, den er
auf einem Verteilerkasten eines Telefonanbieters in der Feldstraße in Wittlich
gefunden hatte.

Da er den Gegenstand als polizeirelevant einschätzte, nahm er ihn an sich und
brachte ihn in den Eingangsbereich der Polizei, um ihn hier abzugeben.

Aufgrund der Aussehens musste die Polizei davon ausgehen, dass es sich
möglicherweise um einen selbstgebauten Sprengkörper mit einer Länge von ca. 20
cm und einem Durchmesser von etwa 4 cm handeln könnte (s. Foto).

Zur Sicherheit wurde der Eingangsbereich der Inspektion gesperrt.
Sprengstoffspezialisten des Landeskriminalamtes wurden informiert und werden den
Gegenstand mit dem Ziel der gefahrlosen Entsorgung vor Ort genauer untersuchen.

Bis dahin bitten wir die Bevölkerung, die Polizeiinspektion Wittlich nur im
Notfall persönlich aufzusuchen. Die telefonische Erreichbarkeit über die
Amtsleitung (06571/9260) und den Notruf 110 sowie die Einsatzfähigkeit der
Polizei sind sichergestellt.

Die Ermittlungen zur Herkunft des Gegenstandes hat unmittelbar begonnen. Zeugen,
die hierzu Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der
Polizeiinspektion in Verbindung zu setzen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei dringend darum, derartige Gegenstände
beim Auffinden nicht an sich zu nehmen und sie nicht zu transportieren. Vielmehr
sollten Sie die Polizei benachrichtigen und sich als Zeuge zur Verfügung
stellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Uwe Konz

Telefon: 0651 / 9779-1020
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117697/4484861


OTS: Polizeidirektion Wittlich

Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2279331

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Wittlich

Ansprechpartner: POL-PDWIL
Stadt: Wittlich

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Wittlich

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de