. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brand einer kombinierten Industrie- und Lagerhalle in Ueckermünde/Berndshof (LK Vorpommern-Greifswald)

15.01.2020 - 02:55 | 2283553



(ots) -
Am 14.01.2020 gegen 22:50 Uhr wurde der Polizei ein Feuer in einer
der Lagerhallen auf dem ehemaligen JVA-Gelände in
Ueckermünde/Berndshof mitgeteilt. Durch die eingesetzten Beamten
wurde vor Ort ein Brand in einer kombinierten Industrie- und
Lagerhalle festgestellt, welcher sich bereits in voller Ausdehnung
befand. Ein Übergreifen des Feuers auf im unmittelbaren Nahbereich
gelagertes Holzmaterial konnte nur durch sofort eingeleitete,
umfangreiche Löschmaßnahmen der FFW Ueckermünde sowie der FFW Bellin
verhindert werden. Nach ersten Schätzungen entstand durch den Brand
ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 EUR. Beamte des
Kriminaldauerdienstes Anklam übernahmen die weiteren Ermittlungen, da
nach derzeitigem Erkenntnisstand von einer vorsätzlichen
Brandstiftung auszugehen ist. In diesem Zusammenhang bittet die
Polizei, um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen werden
gebeten sich dazu an das Polizeirevier in Ueckermünde
(039771/82-224), die Internetwache der Polizei M-V oder jede andere
Polizeidienststelle zu wenden.
Im Auftrag

PHK D. Ohlert
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg(at)polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: (at)Polizei_PP_NB

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4492099
OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2283553

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-NB
Stadt: Ueckermünde

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Weil der Stadt-Merklingen: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Nach Unfallflucht von der Polizei gestellt
Osnabrück: Ladendieb verlor sein Handy
Medieninformation der Polizeiinspektion Cuxhaven vom 26. Januar 2020 Trunkenheitsfahrt in Langen
Einbrüche, Unfall mit Reiterin, Einsatz wegen stechendem Geruch, Seniorin betrogen, Sachbeschädigungen, Auseinandersetzung zwischen Verkehrsteilnehmern

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de