. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mehl im Briefkasten - drei Schüler stehen im Fokus der Ermittler

17.01.2020 - 11:58 | 2285515



(ots) - Für einen Großeinsatz von Polizei, Spezialkräften des
Landeskriminalamtes Thüringen und der Feuerwehr hatte weißes Pulver am Montag,
13. Januar, in Roßleben am Briefkasten der Regelschule gesorgt. (Pressemeldung
vom 13. Januar, 16.30 Uhr) Hierbei handelte es sich glücklicherweise um Mehl.
Noch am Montag wurden die Ermittlungen wegen des Verdachtes der Störung des
öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen. Dabei kam
heraus, dass drei 13-Jährige für das gestreute Mehl verantwortlich sind. Sie
hatten schon im Vorfeld über Monate einer 61-jährigen Lehrerin nachgestellt.
Klingelstreiche, nächtliche Anrufe, Pyrotechnik und auch Mehl im Briefkasten
gehörten dazu. Auch wenn die Kinder strafrechtlich nicht zur Verantwortung
gezogen werden können, werden die Ermittlungsergebnisse der zuständigen
Staatsanwaltschaft vorgelegt. Als Jugendliche hätten sie sich strafbar gemacht.
Die Polizei geht immer von einer Ernsthaftigkeit der Lage aus. Bei unbekannten
Substanzen werden grundsätzlich Feuerwehr und Spezialkräfte des
Landeskriminalamtes hinzugezogen, um ausschließen zu können, dass es sich nicht
um Chemikalien oder Sprengstoff handelt. Zahlreiche Polizisten sind zur
Absicherung eines Ereignisortes im Einsatz. Polizisten, die an anderer Stelle
fehlen. Ob die Eltern der Kinder für die entstandenen Kosten verantwortlich
gemacht werden können, ist noch nicht geklärt. Ob schulrechtliche Konsequenzen
drohen, müssen die Verantwortlichen in der Schule entscheiden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh(at)polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4494901
OTS: Landespolizeiinspektion Nordhausen



Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2285515

Kontakt-Informationen:
Firma: Landespolizeiinspektion Nordhausen

Ansprechpartner: LPI-NDH
Stadt: Roßleben

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Landespolizeiinspektion Nordhausen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de