. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Weihnachtswunschbaum im Polizeipräsidium bringt 2.400 Euro für Immersatt

24.01.2020 - 15:24 | 2290715



(ots) - In diesem Jahr sind bei der Spendenaktion
"Weihnachtswunschbaum" 2.400 Euro zusammen gekommen. Das sind 500 Euro mehr als
im letzten Jahr. Von dem Geld können die Immersatt-Mitarbeiter 4.800
Frühstückspakete für Kinder finanzieren.

In der Vorweihnachtszeit wurden fleißig "Wunschbaum-Aktien" gekauft. Nicht nur
Polizisten haben zugegriffen: Auch Passanten sind spontan ins Polizeipräsidium
gekommen, als sie den Wunschbaum im Foyer stehen sahen. Insgesamt sind dabei
2.400 Euro zusammen gekommen. Geld, welches jetzt zum Beispiel in die
Frühstückspakete der Immersatt-Kinder fließt. "Aber nicht nur", sagt
Immersatt-Vorstandsmitglied Manfred Stüdemann bei der Spendenübergabe im Büro
von Polizeipräsidentin Elke Bartels. Der Verein plane für 2020 auch
Kooperationen zum Beispiel mit dem Lehmbruck-Museum oder den Duisburger
Philharmonikern. "So können wir den Kindern auch klassische Musik näher
bringen", sagt Stüdemann und lacht. Er nimmt den Scheck zusammen mit Jemima,
Tanja, Jaden und Alois entgegen. "Könnt Ihr denn schon lesen, was hier drauf
steht?" fragt die Polizeipräsidentin. "Polizei Duisburg" liest Jaden
konzentriert und bedankt sich. Das große Highlight erwartet Jaden und die
anderen Kinder aber erst draußen vor dem Präsidium. Polizeisprecher Jonas Tepe
zeigt den Kindern nach der offiziellen Spendenübergabe seine Schutzweste und
einen Streifenwagen. Der Verein Immersatt unterstützt mit Spendengeldern Kinder,
die aus den verschiedensten Gründen benachteiligt sind. Zum Beispiel werden
Duisburger Schulen mit Frühstückspaketen beliefert, damit benachteiligte Kinder
mit einem gesunden Frühstück in den Tag starten können. (cd)

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801047
Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4501898


OTS: Polizei Duisburg

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2290715

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de