. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0059 --Polizei schnappt mutmaßliche Einbrecher--

26.01.2020 - 14:27 | 2291423



(ots) -
-

Ort: Bremen Vegesack, Weserstraße
Zeit: 25.01.2020, 22:45 Uhr

Nachdem Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Vegesack zwei Einbrecher
verscheucht hatten und die Polizei riefen, nahmen Einsatzkräfte Samstagnacht
zwei 18 und 23 Jahre alte Verdächtige fest. Haftgründe gegen beide werden
aktuell geprüft.

Einige Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Weserstraße wurden gegen 22:45
Uhr durch Geräusche im Keller aufgeschreckt. Als sie nachsehen wollten, trafen
sie auf zwei Männer, die sich offenbar gerade Diebesgut zurechtlegen wollten.
Die aufmerksamen Nachbarn versuchten sie daraufhin festzuhalten, beide Männer
konnten sich aber losreißen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei Bremen
stellten kurz darauf in der Nähe zwei Verdächtige im Alter von 18 und 23 Jahren,
auf die die Beschreibung der Nachbarn passte. Einer von beiden ist in der
Vergangenheit schon wegen ähnlicher Taten erheblich in Erscheinung getreten.
Außerdem fanden die Polizisten bei der Durchsuchung der Männer Drogen. Sie
nahmen die mutmaßlichen Einbrecher vorläufig fest. Die Haftprüfung dauert
aktuell an.

Dieser Vorfall zeigt, dass eine funktionierende Nachbarschaft und aufmerksame
Zeugen ein wirkungsvoller Einbruchschutz sein können. Sollten Ihnen verdächtige
Personen in Ihrer Umgebung auffallen, rufen Sie umgehend den Notruf der Polizei
unter 110.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4502736
OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2291423

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de