. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stadtgebiet: Behördenübergreifende Kontrollen zur Bekämpfung der Clankriminalität

31.01.2020 - 11:46 | 2295090



(ots) - Am Donnerstagabend (30. Januar) führte die Polizei Duisburg
gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Duisburg, der Stadt Duisburg, dem Zoll und
der Steuerfahndung im gesamten Stadtgebiet Kontrollen zur Bekämpfung der
Clankriminalität durch. Insgesamt wurden neun Gewerbeobjekte durchsucht. Dabei
handelte es sich um Cafés, Shisha-Bars, ein Wettbüro und eine Spielhalle. Die
Beamten überprüften die Identität von fast 70 Personen. Zwei davon wurden mit
Haftbefehl gesucht, konnten diesen jedoch durch Zahlung einer Geldsumme vor Ort
abwenden. Bei vier Männern besteht der Verdacht des illegalen Aufenthalts in der
Bundesrepublik Deutschland. Zwecks weiterer Überprüfungen durch das Ausländeramt
Duisburg nahm die Polizei sie vorläufig fest.

In einem Café verhielt sich ein Gast so aggressiv, dass er einen Platzverweis
erhielt. Eine Mitarbeiterin des Zolls und eine Beamtin der Stadt Duisburg
beleidigte der Gast eines anderen Cafés. Entsprechende Strafanzeigen fertigten
Polizeibeamte im Nachgang.

Die Steuerfahndung kontrollierte in sieben Objekten die Kassenabrechnung. Wegen
des Verdachts der Schwarzarbeit fertigte der Zoll eine Strafanzeige. Darüber
hinaus erhoben Beamte des Zolls vier Verwarngelder. In zwei Fällen stellten sie
unversteuerten Wasserpfeifentabak sicher und fertigten dazu
Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Mitarbeiter der Stadt Duisburg fertigten unter anderem wegen Verstößen gegen das
Nichtraucherschutzgesetz acht Ordnungswidrigkeitenanzeigen und erhoben drei
Verwarngelder. Weil in einem Café eine Notausgangstüre verschlossen war und in
einem weiteren unter anderem Minderjährige an einem Glücksspielautomaten
spielten, schlossen die Kontrolleure beide Objekte.

Ziel des gestrigen Einsatzes war die fortgesetzte Aufdeckung von Clanstrukturen.
Auch im Jahr 2020 wird es immer wieder behördenübergreifende Kontrollen dieser


Art geben. Es geht darum, durch viele kleine "Nadelstiche" Clanmitgliedern die
Grenzen aufzuzeigen und zu verdeutlichen, dass die Strafverfolgungsbehörden
deren kriminelle Machenschaften im Auge haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4507799
OTS: Polizei Duisburg

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2295090

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de