. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Wetter am Montag gut beschäftigt

03.02.2020 - 22:01 | 2297115



(ots) - Einiges zu tun gab es am Montag, 03.02.2020, für die
Freiwillige Feuerwehr Wetter (Ruhr). Gleich viermal rückten die ehrenamtlichen
Kräfte zu verschiedenen Einsätzen aus.

Um 10:14 Uhr sorgte die automatische Brandmeldeanlage eines Ausbildungsinternats
Am Grünewald für den ersten Alarm. Die Erkundung ergab, dass Rauchmelder im
Küchenbereich ausgelöst hatten. Zum Glück konnte vom vorgehenden Trupp schnell
Entwarnung gegeben werden, Wasserdampf war aus einem Küchengerät ausgetreten und
hatte so für die Alarmierung gesorgt. Nach kurzer Kontrolle konnten alle
Küchenmitarbeiter wieder an ihre Arbeit gehen. Die Feuerwehr, Löscheinheiten
Volmarstein, Grundschöttel und Wengern, der Rettungsdienst und die Polizei
rückten nach ca. dreißig Minuten wieder ein.

In den Ortsteil Esborn führte dann um 13:14 Uhr der zweite Einsatz. In der
Straße Zur Kattenkuhle wurde eine hilflose Person hinter verschlossener Tür
gemeldet. Vor Ort brauchten die Einsatzkräfte aber zum Glück kein
Spezialwerkzeug einsetzen, nach energischem Klingeln und Klopfen öffnete die
Bewohnerin doch selbstständig die Tür. Nach einer Versorgung durch den
städtischen Rettungsdienst wurde die Patientin anschließend zur weiteren
Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach
zwanzig Minuten beendet.

Auf der Rückfahrt gegen 13:40 Uhr erhielt die Fahrzeugbesatzung dann bereits die
nächste Einsatzmeldung der Kreisleitstelle. Dieses Mal handelte es sich um einen
First Responder-Einsatz in der Königstraße. Hier war es in einer Wohnung zu
einem medizinischen Notfall gekommen. Da alle Fahrzeuge des Rettungsdienstes
noch in anderen Einsätzen gebunden waren, führte Rettungsdienstpersonal der
Feuerwehr fachgerecht eine Versorgung des Patienten durch und übergab ihn dann
dem mittlerweile eingetroffenen Rettungsdienst. Dieser brachte ihn dann in ein


Krankenhaus. Hier waren die Einsatzkräfte dreißig Minuten gebunden.

Der vierte Einsatz des Tages war dann in der Volmarsteiner Hauptstraße
erforderlich. Hier wurde kurz nach 14:00 Uhr ein umgestürzter Baum an einer
Böschung gemeldet. Bei Eintreffen drohte ein ca. 15m langer Baum auf die
Fahrbahn zu fallen. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle. Weil sich der Baum
auf städtischem Grundstück befand, wurde der Stadtbetrieb zur Unterstützung
angefordert. Nach wenigen Minuten begannen Mitarbeiter des Stadtbetriebes in
Zusammenarbeit mit der Feuerwehr den Baum mittels Motorsägen zu zerkleinern und
abzutransportieren. Abschließend wurde die Straße dann noch gereinigt.
Einsatzdauer hier ca. eineinhalb Stunden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Thomas Schuckert
Telefon: 02335-840730
E-Mail: thomas.schuckert(at)stadt-wetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/69783/4510305
OTS: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2297115

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de