. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0082 --Vor Trickbetrügern wird gewarnt--

04.02.2020 - 11:55 | 2297437



(ots) -
Ort: Bremen-Osterholz, Bottroper Straße
Zeit: 03.02.2020, 12:30 Uhr

Am Montagmittag versuchte ein Mann im Stadtteil Osterholz als betrügerischer
Handwerker von einer älteren Frau Geld für angebliche Dacharbeiten zu erlangen.
Vor dem weiteren Auftreten des Betrügers wird gewarnt.

Gegen 12.30 Uhr klingelte es in der Bottroper Straße an der Tür einer 85 Jahre
alten Frau. Ein etwa 35-jähriger Mann erklärte, dass er das Dach ihres
Reihenhauses gereinigt hätte und dafür nun seinen Lohn einfordere. Da die
Seniorin sich sicher war, solch einen Auftrag nie erteilt zu haben, verweigerte
sie die Zahlung. Der Betrüger blieb hartnäckig und drohte der Frau wiederum mit
der Erstattung einer Strafanzeige. Als dann ein aufmerksamer Nachbar hinzukam,
verließ der angebliche Handwerker schnell das Grundstück und entfernte sich in
Richtung Ludwig-Roselius-Allee.

Der Täter wird als ca. 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß und schlank beschrieben.
Er hatte kurze schwarze Haare und war mit einer grauen Handwerkerjacke und -
hose bekleidet.

Die Polizei warnt vor dem weiteren Auftraten dieses Mannes und appelliert: Seien
Sie immer wachsam und treten Sie Unbekannten grundsätzlich mit einem gesunden
Misstrauen gegenüber. Lassen Sie nur Handwerker in die Wohnung, die sie selbst
bestellt haben oder die von der Hausverwaltung angekündigt worden sind. Holen
Sie eine Vertrauensperson hinzu. Rufen Sie im Zweifel vor dem Einlass die
Polizei unter dem kostenlosen Notruf 110 an.

Weitere wertvolle Tipps und Hinweise erhalten sie im Präventionszentrum der
Polizei Bremen (Am Wall 195, 28195 Bremen, Tel. (0421) 362 - 19003) oder im
Internet unter www.polizei.bremen.de.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Pressestelle
Telefon: 0421/362 12114
Fax: 0421/362 3749


pressestelle(at)polizei.bremen.de
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/4510807
OTS: Polizei Bremen

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2297437

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de