. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Not-Fall macht erfinderisch (Obersendling)

12.02.2020 - 18:51 | 2303411



(ots) - Mittwoch, 12. Februar 2020, 10.15 Uhr; Reismühlenstraße

Ein Krankentransportwagen sollte am Mittwochmorgen einen 78-jährigen Mann in
eine Klinik bringen, da ein Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung vorlag. Vor
Ort stellte die Besatzung des KTW fest, dass dies aufgrund der räumlichen
Gegebenheiten des Einfamilienhauses etwas aufwändiger werden würde als zuvor
gedacht. Ein winziges und enges Treppenhaus mit sehr kleinen Stufen - somit
keine Chance für die üblichen Mittel der Rettungskräfte wie Tragestuhl oder
flexible Bergetücher. Auch die erste in so einem Fall übliche Stufe der
Unterstützung - ein zweiter Krankentransportwagen um die Manpower zu verdoppeln
- konnte nicht helfen. Das vereinte KTW-Team forderte weitere helfende Hände an
und ließ über die Integrierte Leitstelle mehrere Feuerwehrfahrzeuge anrücken.
Schnell war klar, dass auch die Drehleiter, welche in solchen Fällen die erste
Wahl der Einsatzkräfte ist, unmöglich zum Einsatz kommen kann. Weil keine
schwere internistische Erkrankung des Patienten vorlag, sondern das Augenmerk
der Einsatzkräfte auf der möglichst schonenden Rettung aus dem Gebäude lag,
entschied sich der Einsatzleiter für eine Rettung mit einem sogenannten
Leiterhebel. Diese Art der Rettung bedarf aber gewissen Voraussetzungen. Platz
um die Steckleiter abzulegen, geübtes Personal und ein wenig Zeit zum Aufbau. Da
diese drei Notwendigkeiten in diesem Fall gegeben waren, starteten die
Einsatzkräfte mit dem Aufbau, während der Patient mit einer Vakuummatratze
immobilisiert und fixiert wurde. Nach etwa einer halben Stunde Einsatzzeit war
der Patient O-Ton Feuerwehr: "auf Erdgleiche verbracht" und konnte in ein
Münchner Krankenhaus transportiert werden. (saur)

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München


Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr(at)muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/131419/4518919
OTS: Feuerwehr München

Original-Content von: Feuerwehr München, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2303411

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-M
Stadt: München



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de