. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfall mit tödlichem Ausgang *** Großenkneten, Ahlhorn ***

20.07.2010 - 08:37 | 230346



(ots) - .

.

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang

Großenkneten, OT:Ahlhorn, Wildeshauser Straße (ehem. Bundesstraße
213) kurz vor dem Ortseingang Ahlhorn

Am Montagabend, dem 19.Juli 2010, gegen 22:50 Uhr ereignete sich
in der Gemeinde Großenkneten ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 59-jähriger Lastwagenfahrer war mit seiner Sattelzugmaschine
auf der Wildeshauser Straße von Ahlhorn kommend in Richtung
Wildeshausen unterwegs. Ihm kamen zwei Fahrzeuge auf der
Gegenfahrbahn entgegen, welche zu diesem Zeitpunkt hintereinander
fuhren.

Der hintere Pkw (Geländewagen)scherte unvermittelt aus und setzte
zum Überholvorgang an.

Der Pkw mit dem allein im Fahrzeug befindlichen 63-jährigen
Fahrzeugführer aus Cloppenburg stieß frontal mit dem Lkw zusammen.
Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrzeugführer tödlich verletzt.

Der Lkw kam nach links von der Fahrbahn ab und bohrte sich mit dem
Unterboden in das Erdreich hinein. Es kam zu einer Stichflamme und zu
einem kleinen Brand, der von der Feuerwehr vor Ort schnell abgelöscht
werden konnte.

Der Geländewagen kam völlig beschädigt auf der Fahrbahn zum
Stillstand. Der Fahrzeugführer musste von der Feuerwehr unter
Zuhilfnahme von schwerem Gerät befreit werden.

Während der Bergungsmaßnahmen und dem Einsatz von Polizei,
Feuerwehr und Rettunmgsdiensten wurde die Wildeshauser Straße bis ca.
06:15 Uhr voll gesperrt.

Die beiden Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen geborgen und
von der Unfallstelle entfernt.

Weitere Ermittlungen zum Unfallhergang werden von der Polizei
aufgenommen. .

Es wird nachberichtet.

.




Rückfragen bitte an:
Polizeikommissariat Wildeshausen

Jennifer Koch


Telefon: 04431-941-108

Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land
Pressestelle
Telefon: 04221/1559-104 o. Mobil: 0160/4751112
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

230346

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 272 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de