. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwierige Befreiung eines eingeklemmten Lkw-Fahrers auf der A2

13.02.2020 - 09:11 | 2303529



(ots) - Um 05:09 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Verkehrsunfall
auf der A2 alarmiert. Zwischen der Anschlussstelle Königshardt und dem Dreieck
Bottrop waren zwei Pkw und ein Lkw kollidiert. Dabei überschlug sich der Lkw und
blieb neben der Fahrbahn auf dem Dach liegen. Der Lkw-Fahrer wurde in seinem
Führerhaus eingeklemmt. Aufgrund der starken Deformation des Führerhauses
gestaltete sich die Befreiung des Lkw-Fahrers schwierig. Zur Unterstützung wurde
ein Feuerwehrkran der Feuerwehr Essen alarmiert.

Es wurden zunächst die Türen der deformierten Fahrerkabine entfernt, damit der
Rettungsdienst den schwerverletzten Patienten erstversorgen konnte. Zur
Befreiung des Fahrers wurde die Fahrerkabine mit Rettungszylindern
auseinandergedrückt. Zudem wurden die Sitze und Teile des Armaturenbretts
demontiert. Dadurch wurde genug Platz geschaffen, um den Fahrer aus der Kabine
zu befreien. Insgesamt dauerte die Rettung 2 Stunden. Anschließend wurde der
Fahrer mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Die Insassen der Pkw konnten ihre Fahrzeuge, teils mit leichten Verletzungen,
eigenständig verlassen. Fünf Personen wurden vorsorglich ins Krankenhaus
transportiert.

In der Folge des Unfalls kam es zu einer größeren Ölspur, da der Dieseltank
eines weiteren Lkw beim Passieren der Unfallstelle beschädigt wurde. Die
Feuerwehr Gladbeck kümmerte sich um die Abarbeitung dieses Einsatzes.

Der Einsatz war für die Feuerwehr Bottrop gegen 08:15 Uhr beendet, die Polizei
hat die Einsatzstelle zur Ermittlung der Unfallursache übernommen.

Da die Fahrbahn noch gereinigt werden muss, ist die A2 zwischen der
Anschlussstelle Königshardt und dem Dreieck Bottrop in Fahrtrichtung Hannover
weiterhin voll gesperrt. Nachfragen zur Dauer der Sperrung richten Sie bitte an
die Autobahnpolizei Münster.



Die Feuerwehr Bottrop war mit ca. 35 Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr und der
Freiwilligen Feuerwehr Fuhlenbrock im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr
Altstadt stand für weitere Einsatzkräfte im Stadtgebiet bereit. (Du)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bottrop
Leitstelle Feuerwehr Bottrop
Telefon: 02041 / 7803-500
E-Mail: Leitstelle(at)bottrop.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115891/4519106
OTS: Feuerwehr Bottrop

Original-Content von: Feuerwehr Bottrop, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2303529

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bottrop

Ansprechpartner: FW-BOT
Stadt: Bottrop



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

(Enzkreis) Neulingen - Einbruch in Wohnhaus
EN-Kreis-Polizeikontrollen an Weiberfastnacht
Gemeinsame Pressemitteilungen der Staatsanwaltschaft Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.02.2020
Parkrempler - Zeugin notiert sich Kennzeichen
Stadt Delmenhorst: Verkehrsunfallflucht +++ Zeugen gesucht

Alle SOS News von Feuerwehr Bottrop

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de