. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

14 m hohes Gerüst drohte im Sturm auf die Straße zu stürzen

16.02.2020 - 21:46 | 2305088



(ots) - Feuerwehr sichert während des Sturmes ein großes Baugerüst an
einem mehrgeschossigen Wohnhaus in Hörde.

Am Sonntagabend wurde die Feuerwehr zu einem Gerüst in Berghofen gerufen, das
umzustürzen drohte. Das Gerüst war kürzlich an einem dreigeschossigen Wohn- und
Geschäftsgebäude in der Berghofer Straße aufgebaut worden. Im abendlichen Sturm,
der ganz Dortmund bewegte, löste sich das obere Drittel des Baugerüstes aus der
Verankerung. Dadurch schlug der oberere Gerüstteil fast einen Dreiviertelmeter
aus den eigentlich vorgesehenen Verankerungspunkten heraus und bewegte sich
heftig hin und her. Auf dem Boden neben dem Gerüst lagen bereits Teile der
Verankerung.

Die Feuerwehrbeamten sperrten weiträumig den Bereich vor dem Gerüst und
sicherten die gefährdeten Flurbereiche im Gebäude. Danach improvisierten die
Einsatzkräfte mittels eine mitgeführten Abstützsystemes für Verkehrs- und
Bauunfälle mehrere Festpunkte im zweiten Obergeschoß. Aus den geöffneten
Fenstern heraus sicherten sie das Baugerüst mit dem Abstützsystem und
unterbanden damit jede weitere Gerüstbewegung. Insgesamt mussten drei
Löschfahrzeuge zusammengezogen werden, um ausreichend Abstützsysteme einsetzen
zu können. Mit der Drehleiter wurde das Gerüst auch von oben kontrolliert und
mit weiteren Spanngurten befestigt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Hubert Erdhütter
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle(at)stadtdo.de
www.feuerwehr.dortmund.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/115869/4521697
OTS: Feuerwehr Dortmund

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2305088

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Dortmund

Ansprechpartner: FW-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
unwetter,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Dortmund

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de