. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

++ Vorträge bei der Polizei "Gegen Gewalt an Frauen" - Termine in Lüneburg im April 2020 - Voranmeldung unbedingt erforderlich! ++

20.02.2020 - 11:09 | 2307829



(ots) - ++ Vorträge bei der Polizei "Gegen Gewalt an Frauen" - Termine
in Lüneburg im April 2020 - Voranmeldung unbedingt erforderlich! ++

Lüneburg

Das Präventionsteam der Polizei bietet aktuell wieder Termine für den Vortrag
"Wie schützen sich Frauen?" an. Die Vorträge mit der Referentin Eleonore Tatge,
Kriminalhauptkommissarin, Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen,
finden an folgenden zwei Abenden in Lüneburg statt:

Mittwoch, 15.04.20, 19:00 - 21:00 Uhr sowie Freitag, 24.04.20, 10:00 - 12:00 Uhr
jeweils im Behördenzentrum Auf der Hude

Viele Frauen denken, dass sie in Gewaltsituationen, z.B. bei

- verbalen und körperlichen Übergriffen
- anzüglichen Bemerkungen
- Herabwürdigungen und ähnlichen Situationen

keine Chance zur Gegenwehr haben. Dabei zeigen Untersuchungen das Gegenteil auf:
Frauen, die sich wehren, sind häufig sehr erfolgreich!

Frauen die bereit sind, sich mit diesem Thema auseinander zu setzen, werden in
dem Vortag über drohende Gefahren, Tätervorgehensweisen und unterschiedliche
Möglichkeiten der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung aufgeklärt.

Anmeldungen (unbedingt erforderlich) über die Polizei Lüneburg - Geschäftsstelle
- bei Frau Springer unter Telefon 04131 / 8306-2224.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle(at)pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59488/4525416
OTS: Polizeiinspektion Lüneburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2307829

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion L

Ansprechpartner: POL-LG
Stadt: Lüneburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion L

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de