. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Angetrunkene springen auf die Straße, Verkehrsteilnehmer muss Vollbremsung hinlegen

29.02.2020 - 09:18 | 2312834



(ots) - Am Donnerstag, 28.02.2020, gegen 17:40 Uhr befuhr ein
48-jähriger Rodalber die Hauptstraße in Rodalben. Er konnte am rechten
Fahrbahnrand 3 männliche Personen feststellen, welche auf dem Gehweg liefen und
urplötzlich auf die Straße sprangen. Nur durch eine Vollbremsung konnte der
Fahrzeugführer einen Zusammenstoß vermeiden. Die Personen ließen sich durch ihr
Fehlverhalten nicht stören und setzten ihren Weg auf der Fahrbahn weiter. Die
Polizei konnte wenig später die Personengruppe kontrollieren und die Personalien
feststellen. Während der Personalienfeststellung der Störer kam es zu
Beleidigungen zum Nachteil der Polizeibeamten. Platzverweise wurden den 3 Männer
aus dem Landkreis ausgesprochen. Kurze Zeit später musste die Polizei wieder
einschreiten, da die 3 Männer wiederum in der Hauptstraße auf die Fahrbahn
sprangen und auf der Straße liefen weshalb mehrere Pkw anhalten mussten. Dem
Hauptaggressor wurde nunmehr die Gewahrsamnahme angedroht und auch durchgeführt.
Hierbei kam es zu Widerstandshandlungen seitens des jungen Mannes. Auf diesen
kommt nun ein Ermittlungsverfahren zu. Bezüglich der begangenen
Vollbremsung/Fastunfalles werden noch Ermittlungen durchgeführt. Zeugen des
Vorfalls können sich mit der Polizei Pirmasens unter Tel.: 06331/5200 oder per
Email unter pipirmasens(at)polizei.rlp.de in Verbindung setzen. (PIPS)

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Pirmasens

Telefon: 06331-520-0
www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117677/4533966
OTS: Polizeidirektion Pirmasens

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2312834

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Pirmasens

Ansprechpartner: POL-PDPS
Stadt: Rodalben

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Pirmasens

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de