. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der PI Andernach für das Wochenende vom 28.02.20 - 01.03.20

01.03.2020 - 10:01 | 2313154



(ots) - Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall in Plaidt vom 23.02.20

Am 23.02.20 gegen 21:15 Uhr ereignete sich an der Lichtzeichenanlage
Bahnhofstraße / B256 / Eicher Straße ein Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen
zwei beteiligten PKWs. Eine 20 jährige Koblenzer Fahrzeugführerin kam hierbei
aus Richtung Andernach und beabsichtigte in die Ortslage Plaidt abzubiegen. Zur
gleichen Zeit kam ihr eine 18 jährige Andernacher Fahrerin aus Richtung Kruft
entgegen. An den Fahrzeugen entstand bei der anschließenden Kollision
Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Beide Fahrerinnen gaben jeweils an "Grün"
gehabt zu haben. Da die Lichtzeichenanlage zum Zeitpunkt des Unfalls fehlerfrei
funktionierte, werden an dieser Stelle Zeugen aufgerufen, welche den Unfall
beobachtet haben.

Drogenfund bei Personenkontrolle - Andernach

Am 28.02.20 gegen 22:20 Uhr konnte im Rahmen einer Kontrolle bei insgesamt drei
"Männern" im Alter von 17-18 Jahren aus Andernach, auf einem Spielplatz, in
einem mitgeführten Rucksack eine nicht unerhebliche Menge an Cannabis und
Bargeld aufgefunden und anschließend sichergestellt werden. Entsprechende
Strafanzeigen wurden gefertigt.

Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

- Mülheim-Kärlich

Im Rahmen der Streifenfahrt konnte am 29.02.20 gegen 02:45 Uhr in der Ortslage
Mülheim-Kärlich der 19 jährige Fahrzeugführer eines PKWs aus der VGV Rhein-Mosel
einer Kontrolle unterzogen werden. Hierbei konnten drogentypische
Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenvortest
verlief positiv auf Amphetamin und THC. Bei der anschließenden Durchsuchung
konnte u.a. noch ein Joint aufgefunden werden. Die Weiterfahrt wurde untersagt,
ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Zudem erfolgte die Entnahme einer
Blutprobe.

Brand eines Wohnhauses - Mülheim Kärlich



Am 29.02.20 gegen 15:50 Uhr wurde hiesige Dienststelle über die
Rettungsleitstelle über einen Brand in der Heckenmühle in Mülheim-Kärlich
informiert. Vor Ort konnte zusammen mit der bereits anwesenden Feuerwehr
festgestellt werden, dass aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Feuer in
einem Schlafzimmer ausbrach und dieses komplett zerstörte. Der Sachschaden wird
derzeit auf mindestens 30.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern an.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Verkehrsunfallflucht in Plaidt

Am 29.02.20 im Zeitraum zwischen 14:30 Uhr - 15:00 Uhr kam es auf dem Edeka
Parkplatz in der Fraukircher Straße in Plaidt zu einer Verkehrsunfallflucht.
Beim Ausparkvorgang aus einer Parklücke wurde hierbei ein weiterer PKW
beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich anschließend von der
Örtlichkeit, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Sachdienliche Hinweise werden
erbeten.

Verkehrsunfall unter Alkohol - Andernach

Am 01.03.20 gegen 08:45 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Kaufland Andernach zu
einem Unfall unter dem Einfluss von Alkohol. Die 21 jährige Neuwiederin
kollidierte hierbei mit dem PKW einer Freundin mit einem weiteren geparkten
Fahrzeug.

Die Beschuldigte ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und war auch
zum Unfallzeitpunkt erheblich alkoholisiert. Nach dem Unfall flüchtete sie
zunächst fußläufig, konnte aber im Rahmen der Fahndung durch die Beamten
angetroffen werden. Es wurde ihr eine Blutprobe entnommen, Anzeigen wurden
gefertigt. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000
Euro. Als Unfallgrund gab sie gegenüber den Beamten an, dass sie mit dem
Automatikgetriebe des Fahrzeugs nicht zurecht gekommen sei - auf Nachschau
handelte es sich allerdings um ein Schaltfahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632-921-0
PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy
E-Mail: PIAndernach(at)polizei.rlp.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117712/4534306
OTS: Polizeidirektion Koblenz

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2313154

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de