. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Stadt Delmenhorst: Polizei stoppt Autofahrer unter Betäubungsmitteleinfluss, Drogen beschlagnahmt

04.03.2020 - 10:49 | 2315257



(ots) - Am Sonntag, den 01. März 2020, kontrollierten Beamte der
Polizei Delmenhorst gegen 15:55 Uhr in der "Adelheider Straße" einen
Verkehrsteilnehmer, der mit seinem Ford in Richtung stadtauswärts unterwegs war.
Während der Verkehrskontrolle stellten die Beamten starken Cannabisgeruch im
Ford des 39-jährigen Mannes aus Hude fest. Nach einer Befragung zu dem Verdacht,
händigte er den Beamten eine mutmaßlich nicht geringe Menge Marihuana und Kokain
sowie eine größere Summe Bargeld aus.

Weiterhin wies der Mann deutliche Ausfallerscheinungen auf, die auf eine
Betäubungsmittelbeeinflussung hindeuteten. Ein Drogenschnelltest bestätigte den
Eindruck der Polizeibeamten und ergab, dass der 39-Jährige Kokain und Cannabis
konsumiert hat.

Aufgrund der erlangten Erkenntnisse bestand der Verdacht des Handels mit
Betäubungsmitteln, sodass die Staatsanwaltschaft Oldenburg aufgrund von Gefahr
im Verzuge die Durchsuchung der Wohnung des Beschuldigten anordnete. In der
Wohnung des Mannes fanden die Beamten kleine Mengen Betäubungsmittel auf.

Gegen den 39-Jährigen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Lorena Lemke
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle(at)pi-del.polizei.niedersachsen.de
Internet: www.polizei-delmenhorst.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68438/4537360
OTS: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land /
Wesermarsch

Original-Content von: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2315257

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Ansprechpartner: POL-DEL
Stadt: Delmenhorst

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Delmenhorst / Oldenburg - Land / Wesermarsch

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de