. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Darmstadt: 15-Jähriger attackiert Ladendetektiv

12.03.2020 - 09:54 | 2320261



(ots) - Nachdem zwei Jugendliche am Dienstag (10.03.), gegen 14.00
Uhr, in einem Elektroladen am Ludwigsplatz Ware entwendeten und hierbei ertappt
wurden, attackierten sie die Ladendetektive.

Nach derzeitigem Kenntnisstand nahm ein 15 Jahre alter Junge einen Artikel aus
den Regalen des Marktes, wobei sein gleichaltriger Kompagnon Schmiere stand.
Nachdem sie die Ware im Rucksack verstauten, verließen die beiden Jugendlichen
das Geschäft ohne diese zu bezahlen.

Ein Ladendetektiv des Marktes beobachtete das Treiben des Duos und sprach diese
vor dem Laden auf die Tat an. Daraufhin bat der Detektiv die Beiden mit in sein
Büro zukommen, welches dem einen Tatverdächtigen nicht passte. Hierbei kam ein
weiterer Mitarbeiter seinem Kollegen zur Hilfe. Einer der Ertappten, ein
15-jähriger Jugendlicher, attackierte nach ersten Erkenntnissen die beiden
Detektive mit Schlägen und Tritten. Beide wurden leicht verletzt.

Eine Streife des 1. Polizeireviers in Darmstadt nahm die Tatverdächtigen
vorläufig fest. Die Jugendlichen wurden nach den polizeilichen Maßnahmen ihren
Erziehungsberechtigten übergeben. Sie müssen sich nun in einem Strafverfahren
wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls verantworten. Die Ermittlungen
dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh(at)polizei.hessen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4544775
OTS: Polizeipräsidium Südhessen

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2320261

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-DA
Stadt: Darmstadt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de