. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Alle Schulen, Kitas, Sportstätten und weitere Einrichtungen in Ratingen ab Montag geschlossen

13.03.2020 - 21:03 | 2321596



(ots) - Nach der Entscheidung der Landesregierung, alle Kitas und Schulen in NRW bis zum Ende der Osterferien zu schließen, hat der Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadt Ratingen am Freitagabend getagt und eine Reihe von weit reichenden Ad-hoc-Beschlüssen gefasst. Ministerpräsident Armin Laschet hat in seiner Erklärung an die gesamte Bevölkerung appelliert, soziale Kontakte in den kommenden Wochen zu reduzieren, um besonders alte und geschwächte Menschen zu schützen. Vor diesem Hintergrund schließt die Stadt Ratingen ab Montag alle städtischen Sportstätten einschließlich der Eissporthalle, das Angerbad und das Allwetterbad Lintorf. Geschlossen bleiben ebenfalls ab Montag alle städtischen Seniorentreffs und Jugendzentren. Die städtische Musikschule und die VHS stellen ab Montag ihren Lehrbetrieb ein. In Schulen wird gemäß der Anweisung der Landesregierung eine Notbetreuung für Kinder von Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen tätig sind, vorgehalten.

Der Erlass der Landesregierung sieht als erste Prämisse vor, dass Eltern für ihre Kinder eine Betreuung zu Hause organisieren. Die Schulen werden aber am Montag und Dienstag für eine Betreuung von Schülerinnen und Schülern sorgen, für die sich auf die Schnelle keine Betreuungsmöglichkeit ergibt. Auch danach wird es Betreuungsmöglichkeiten für Kinder der Klassen 1 bis 6 geben, diese sind aber für Eltern vorgesehen, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen arbeiten. Dazu gehören Ärztinnen und Ärzte, Pflegepersonal und weiteres Personal, das notwendig ist, um intensivpflichtige Menschen zu behandeln, sowie Eltern, die in Bereichen der öffentlichen Ordnung oder anderer wichtiger Infrastruktur arbeiten.

Analog zu den Regelungen in den Schulen richtet die Stadt Ratingen eine Notversorgung in jeder städtischen Kita ein. Auch hier gilt als erste Prämisse, dass die Kinder, wenn irgend möglich, zu Hause bleiben. Die Notversorgung soll, wie bei den Schulen, Kindern von Eltern aus systemrelevanten Berufen vorbehalten sein.



Bürgermeister Klaus Pesch bittet um Verständnis für die einschneidenden Maßnahmen, die ergriffen werden müssen, um die Ausbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen. "Ich weiß, dass wir den Menschen viel zumuten. Wir müssen es aber tun, um die gesundheitlich Schwächeren in unserer Gesellschaft nach Möglichkeit zu schützen. In dieser Krise müssen wir alle zusammenhalten, um Leben zu retten."

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Ratingen René Schubert Telefon: 02102/550 37777 Fax: 02102/5509370 E-Mail: rene.schubert(at)ratingen.de www.feuerwehr-ratingen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70701/4547168 OTS: Feuerwehr Ratingen

Original-Content von: Feuerwehr Ratingen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2321596

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Ratingen

Ansprechpartner: FW Ratingen
Stadt: Ratingen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Ratingen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de