. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehrnachwuchs in Aktion - Jugendfeuerwehr Sprockhövel übt unter realistischen Bedingungen - Fotos im Internet zum Herunterladen vorhanden

25.07.2010 - 19:34 | 232192



(ots) - "Angriffstrupp zur Menschenrettung vor!" So
lautete der erste Befehl bei der Objektübung der Jugendfeuerwehr
Sprockhövel, die zu Beginn der Sommerferien durchgeführt wurde.
Angenommen wurde ein Waldbrand an der Straße "Zum Schlößchen" im
Ortsteil Hiddinghausen. Eine Gruppe von Fußgängern war gemäß
vorgegebenem Übungsszenario noch vermisst. Die jungen Feuerwehrleute
im Alter zwischen zehn und siebzehn Jahren rückten mit einem
Löschfahrzeug und einem Mannschaftswagen an.

"Einsatzleiter" Michael Menke (17) verschaffte sich einen genauen
Überblick über die Lage und erklärte dann dem zweiten Gruppenführer
seine Aufgabe: Eine Gruppe baute die Löschwasserversorgung vom
Hydranten zum Fahrzeug und dann vom Fahrzeug zum
Löschwasser-Verteiler auf. Danach wurden von dieser Gruppe drei
sogenannte C-Rohre vorgenommen. Die andere Gruppe rettete insgesamt
sechs Personen aus dem Waldstück. Nach rund einer Stunde war das
Übungsziel erreicht und der Einsatzleiter gab den Befehl "Zum
Abmarsch fertig!".

Der Jugendausschuss ist die Vertretung der Jugendlichen gegenüber
den Betreuern der Jugendfeuerwehr. Hier können die Jugendlichen
selbst Verantwortung für die Jugendfeuerwehr mit übernehmen. Diese
Übung war vom Jugendausschuss geplant worden. Nach der Übung waren
Jugendausschuss und Betreuer gleichermaßen zufrieden mit den
Leistungen der Mädchen und Jungen. "Es ist besonders wichtig, dass
die Jugendlichen zusammen arbeiten, auf die anderen Acht geben und
sich untereinander helfen. Nur so kann man auch später im
Einsatzdienst wirkliche Feuerwehreinsätze bewältigen", erklärte
Jugendgruppenleiter Markus Sirrenberg (17).

Die Jugendfeuerwehr Sprockhövel trifft sich alle zwei Wochen zu
einem gemeinsamen Dienst. Die gesamte Feuerwehr Sprockhövel ist froh,
über die eigene Jugendabteilung regelmäßig Nachwuchs zu erhalten.


Anders als in anderen Städten gibt es in Sprockhövel eine Freiwillige
Feuerwehr nur mit ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und
Feuerwehrmännern. Wer Interesse an der Jugendfeuerwehr hat, zwischen
zehn und achtzehn Jahren alt ist und in Sprockhövel wohnt, der kann
sich ganz unverbindlich mal einen Übungsdienst anschauen oder auch
einfach mitmachen.

Kontakt: Lars Hellhammer,
jugendfeuerwehr(at)feuerwehr-sprockhoevel.de.

Im Internet stehen drei Fotos dieser Jugendfeuerwehr-Übung zum
Herunterladen zur Verfügung.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Sprockhövel
Pressestelle
Christoph Schöneborn
Telefon: 0170 221 80 32
E-Mail: christoph.schoeneborn(at)feuerwehr-sprockhoevel.de
www.feuerwehr-sprockhoevel.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

232192

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Sprockh

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Sprockhövel



Diese SOS News wurde bisher 629 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Sprockh

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de