. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldungen für den Bodenseekreis

18.03.2020 - 16:58 | 2324311



(ots) - Friedrichshafen

Körperverletzung - Zeugen gesucht

Am Dienstagabend gegen 18 Uhr kam es in der Karlstraße bei der Unterführung am Hafenbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Laut Angaben eines 18-Jährigen wurde er von einem 16-Jährigen, der ihm zunächst vor die Füße spuckte, zwei Mal mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dadurch leicht verletzt. Um die Angelegenheit zu bereinigen, kam es gegen 19.30 Uhr in der Bodelschwinghstraße zu einer Aussprache zwischen den Kontrahenten. Der Geschädigte wurde von einem 18-jährigen Freund zu dem Treffen begleitet. Im Anschluss an das Gespräch wurde der Freund des Geschädigten, nachdem er sich in das Fahrzeug seiner Freundin gesetzt hatte, aus dem Fahrzeug gezogen und von mehreren Personen mit Fäusten geschlagen und Füßen getreten. Der exakte Tathergang ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Personen, die Hinweise zu den Auseinandersetzungen an den beiden Örtlichkeiten geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Friedrichshafen (07541-7010) zu melden.

Friedrichshafen

Widerspenstiger 18-Jähriger

Während der Verkehrskontrolle eines 18-jährigen Autofahrers am Mittwoch gegen 01.30 Uhr stellten die Beamten fest, dass er Pkw-Lenker mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Der Beschuldigte lehnte einen Urintest und die von den Polizeibeamten angeordnete Blutentnahme ab. Nachdem er sich in der Klinik gegen die Entnahme einer Blutprobe mit allen Kräften wehrte, musste er von mehreren Polizeibeamten festgehalten werden, bis der behandelnde Arzt die Maßnahme durchführen konnte. Da durch das Verhalten des 18-Jährigen auch Inventar in der Klinik beschädigt wurde, wird er wegen Sachbeschädigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Fahren unter Drogeneinfluss angezeigt.

Friedrichshafen - Kluftern

Unter Drogeneinfluss vor der Polizei geflüchtet

Zwei Männer im Alter von 21 und 27 Jahren flüchteten am Dienstag gegen 22 Uhr in der Markdorfer Straße mit ihren Elektrokleinstfahrzeugen beim Erkennen eines Streifenwagens. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass beide mutmaßlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel standen, weshalb die Polizisten die Entnahme einer Blutprobe in einer Klinik anordneten. Da für beide Fahrzeuge kein gültiger Versicherungsnachweis vorgelegt werden konnte, wurden die E-Scooter sichergestellt. Neben einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz werden die Betroffenen wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung angezeigt.



Tettnang - Laimnau

Zigarettenautomat aufgebrochen

Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagmorgen einen Zigarettenautomaten im Eingangsbereich eines Campingplatzes in der Straße "Badhütten" aufgebrochen und Zigaretten entwendet. Die Höhe des Sachschadens ist aktuell nicht bekannt. Personen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, das Polizeirevier Friedrichshafen (07541-7010) zu verständigen.

Tettnang

Unfallflucht - Sachschaden rund 5.000 Euro

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat am Montagnachmittag zwischen 14.45 und 15.15 Uhr auf dem Parkplatz eines Handelsgeschäfts an der Enderwiesenstraße beim Ausparken einen Toyota im Frontbereich erheblich beschädigt. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle, ohne sich um die Folgen zu kümmern. Aufgrund Art und Position der Beschädigungen geht die Polizei derzeit von einem Pritschenwagen als verursachendem Fahrzeug aus. Personen, die Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Tettnang, Tel. 07542 / 93710, zu wenden.

Überlingen

Diebstahl in Begleitung von Kindern

Ein 42-Jähriger und seine 38-jährige Begleiterin haben in Begleitung von zwei Kindern am Dienstagnachmittag in einem Lebensmittelgeschäft in der Nußdorfer Straße diverse Sachen gestohlen. Nachdem sie die Kasse passiert hatten wurden sie von dem Ladendetektiv angesprochen und durchsucht. Hierbei wurden Kosmetikprodukte, Nahrungsmittel und Spielzeug im Wert von rund 200 Euro sichergestellt. Bei einem schuldunfähigen Kind wurde in einer Jackentasche ebenfalls Spielzeug entdeckt. Neben einer Anzeige wegen Diebstahls wurde gegenüber den Beschuldigten ein Hausverbot für den Discounter ausgesprochen.

Uhldingen-Mühlhofen

Brand eines Abluftrohrs - Schaden rund 5.000 Euro

Am Dienstagnachmittag hat bei einer Firma in der Hallendorfer Straße ein Abluftrohr gebrannt. Die Flammen waren beim Eintreffen der Feuerwehr bereits wieder erloschen. Brandursächlich könnte abgelagertes Schmiermittel einer Härtemaschine gewesen sein. Der Rettungsdienst und die Freiwillige Feuerwehr Uhldingen-Mühlhofen waren mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. Die in der Halle beschäftigten Personen blieben unverletzt.

Überlingen

Rollerfahrer stürzt - Sachschaden rund 3.500 Euro

Ein 75-jähriger Rollerfahrer ist am späten Montagnachmittag im Geranienweg verletzt worden. Nachdem eine 60-jährige Autofahrerin ihre Fahrt verlangsamte und nach rechts ausholte, um links in einen Parkplatz abzubiegen wurde sie unbemerkt von dem hinter ihr fahrenden Rollerfahrer überholt. Während des Abbiegens kam es zum Zusammenstoß mit dem Rollerfahrer, der stürzte und sich leicht verletzte. Ob die Pkw-Fahrerin beim Abbiegen geblinkt hat, ist bislang nicht geklärt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Marco Paglia Telefon: 0751 803-1010 E-Mail: ravensburg.pp(at)polizei.bwl.de https://www.polizei-ravensburg.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4551472 OTS: Polizeipräsidium Ravensburg

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2324311

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: PP Ravensburg
Stadt: Bodenseekreis

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de