. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(HDH) Gerstetten - Unbekannte machen Beute/ Mehrere Einbrüche verzeichnete die Polizei in den vergangenen Tagen in Gerstetten.

23.03.2020 - 11:13 | 2326256



(ots) - Zwischen Samstag 14.30 Uhr und Sonntag 11 Uhr brach ein Unbekannter in eine Firma in der Flügelstraße ein. Wie die Polizei mitteilt, hebelte der Unbekannte ein Fenster am Gebäude auf und verschaffte sich so Zutritt in das Gebäude. Anschließend durchsuchte der Täter die Geschäftsräume. Er fand einen Laptop und Lebensmittel. Mit seiner Beute flüchtete er unerkannt. In der Ulmer Straße brach am Montag kurz nach Mitternacht die Eingangstür einer Firma auf. In dem Verkaufsraum stellte der Unbekannte seine Beute zum Abtransport bereit. Ein Zeuge bemerkte den ungebetenen Gast und schaute nach dem Rechten. Der Einbrecher fühlte sich wohl dadurch gestört und flüchtete ohne Beute.

Am Sonntag meldete ein Zeuge der Polizei gegen 10.30 Uhr einen Einbruch in ein Haus in der Theodor-Heuss-Straße. Unbekannte hatten die vergangenen Tage ein Fenster an dem Haus aufgehebelt. Im Innern durchwühlten die Einbrecher das Mobiliar in den Zimmern. Was die Unbekannten alles an brauchbaren Dingen fanden ist noch unbekannt.

In allen drei Fällen ermittelt die Polizei und sucht die Täter. Sie rät, sich gegen Einbruch und Diebstahl zu schützen. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen im Kreis Heidenheim ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++++++ 0518361 0519080 0518253

Mandy Andratzek / Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm Telefon: 0731 188-0 E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/4554283 OTS: Polizeipräsidium Ulm

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2326256

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de