. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gefährliche Körperverletzung und gemeinschaftliche Beleidigungen - Velbert - 2003130

23.03.2020 - 14:11 | 2326545



(ots) - Am Samstagabend des 21.03.2020, gegen 20.00 Uhr, pausierte ein 46-jähriger Langenberger nach eigenen Angaben auf einer Parkbank an der Grundschule Kuhstraße im Velberter Ortsteil Langenberg, um dort ein Bier zu trinken, als zwei ihm unbekannte Jugendliche an ihn herantraten. Nach Angaben des 46-Jährigen vollkommen überraschend und grundlos, wurde er von den beiden Unbekannten sofort massiv beleidigt, bedroht und zum Verlassen der Örtlichkeit aufgefordert. Bevor er aber noch habe reagieren können, sei ihm dann von den beiden Tätern auch schon aus nächster Nähe Pfefferspray ins Gesicht gesprüht worden, gab der Geschädigte wenig später zu Protokoll der Polizei. Danach seien die zwei Jugendlichen zu Fuß und in unbekannte Richtung geflüchtet.

Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen, sofort nach zeitnaher Meldung der Tat, verliefen leider ohne einen schnellen Erfolg. Die zwei angezeigten Straftäter werden vom Opfer wie folgt beschrieben:

- beide männlich,

- etwa 16 Jahre jung,

- schmale Staturen,

- Bekleidung ausschließlich in Weiß und Schwarz.

Bisher liegen der Velberter Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft, Motiv und Verbleib der zwei gesuchten Straftäter vor. Weitere Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4554637 OTS: Polizei Mettmann



Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2326545

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de