. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Heimrauchmelder bewahrt Person vor schlimmeren Brandfolgen

24.03.2020 - 22:46 | 2327370



(ots) - Am heutigen Dienstagabend (24.03.2020) wurden der Löschzug 1, die hauptamtliche Wache sowie der Rettungsdienst um 21.10 Uhr mit der Meldung "ausgelöster Heimrauchmelder, Rauch aus Wohnung wahrnehmbar" zu einem Mehrfamilienhaus an der Danziger Straße alarmiert. Anwohner hatten das Alarmsignal eines Rauchmelders und - bei einer daraufhin durchgeführten Nachschau - auch Rauch aus der betroffen Wohnung wahrgenommen und umgehend einen Notruf abgesetzt.

Bei Ankunft der Feuerwehr bestätigte sich die Meldung. Durch die Feuerwehr wurde umgehend ein Löschangriff mit einem C-Rohr aufgebaut. Anschließend verschaffte sich ein Trupp unter Atemschutz gewaltsamen Zutritt in die Wohnung. In den verrauchten Räumen wurden durch den vorgehenden Trupp eine Frau sowie ein Hund aufgefunden und umgehend ins Freie gerettet.

Die Frau wurde nach erfolgter Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie sich herausstellte, brannte in der Wohnung ein Kissen auf einem Sofa. Der Brand konnte schnell gelöscht werden. Anschließend wurde die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter belüftet um den Rauch zu entfernen.

Die Einsatzstelle wurde nach Ende des Einsatzes der Polizei übergeben.

Zur Brandursache können derzeit keine Angaben gemacht werden. Der Einsatz der Feuerwehr war nach ca. 1 Stunde beendet.

Dieser Einsatz zeigt mal wieder sehr deutlich, dass Rauchmelder in Privathaushalten echte Lebensretter sind! Ohne den frühzeitigen Alarm wäre es hier sicherlich zu einem größeren Brand und einem schlimmeren Personenschaden gekommen!

Foto: Feuerwehr Kamen

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Kamen Volker Rost Telefon: 0160 - 97496087 E-Mail: volker.rost(at)feuerwehr.kamen.de http://www.feuerwehr-kamen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/139081/4555950 OTS: Freiwillige Feuerwehr Kamen

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Kamen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2327370

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Kamen

Ansprechpartner: FW Kamen
Stadt: Kamen



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Ennepe-Ruhr-Kreis- Häusliche Gewalt ist nie Privatsache
Alfeld Nach Unfall geflüchtet
Castrop-Rauxel: Diebstahl eines Range Rover Velar
(480) Bei Corona-Kontrolle Betäubungsmittel aufgefunden
Viernheim: Mit gefälschtem Führerschein unterwegs / Polizei untersagt Weiterfahrt

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Kamen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de