. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Polizei kontrolliert Kontaktsperre/ Zwei Verstöße im Gifhorner Stadtgebiet

25.03.2020 - 10:43 | 2327543



(ots) - Gifhorn 24.03.2020

Beamte der Polizeiinspektion Gifhorn verstärkten in den vergangenen Tagen ihre Präsenz in Stadt und Landkreis, um die Einhaltung der geltenden Kontaktsperre zu überprüfen. Diese Kontrollen genießen bei den Ordnungshütern derzeit höchste Priorität.

Die weitaus überwiegende Zahl der Bürgerinnen und Bürger zeigte sich in diesem Zusammenhang durchaus diszipliniert und einsichtig. Lediglich zwei Verstöße wurden am späten Dienstagabend von den Beamten festgestellt.

Gegen 21 Uhr wurden auf dem Famila-Parkplatz an der Braunschweiger Straße drei Gifhorner im Alter von 20, 21 und 40 Jahren angetroffen, die gegen das Kontaktverbot verstießen. Sie wurden zunächst ermahnt. Bei einer erneuten Kontrolle nur 45 Minuten später am gleichen Ort wurden alle drei Männer nochmals angetroffen und verstießen wiederum gegen das Kontaktverbot, in dem sie sich dicht beieinanderstehend um die Motorhaube eines ihrer Fahrzeuge drängten. Die Beamten leiteten nunmehr gegen alle drei Unbelehrbaren ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz ein.

Eine andere Streifenbesatzung stellte gegen 21.30 Uhr eine Gruppe von fünf jungen Männern im Alter zwischen 20 und 27 Jahren im Bereich eines Regenrückhaltebeckens am Isenbütteler Weg, Ecke Kurt-Schumacher-Straße, fest. Die in Gifhorn beheimateten Männer hockten auf Sitzgelegenheiten vor dem Rückhaltebecken ohne jegliche Distanz zueinander. Auch gegen sie wurden Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Gifhorn Presse-/Öffentlichkeitsarbeit Thomas Reuter Telefon: + 49 (0)5371 / 980-104 Fax: + 49 (0)5371 / 980-130 E-Mail: pressestelle(at)pi-gf.polizei.niedersachsen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56517/4556231 OTS: Polizeiinspektion Gifhorn

Original-Content von: Polizeiinspektion Gifhorn, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2327543

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Gifhorn

Ansprechpartner: POL-GF
Stadt: Gifhorn

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Gifhorn

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de