. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Korrekturmeldung zu: Erneut Containerbrände in Monheim - Polizei sucht Zeugen - Monheim am Rhein - 2003150

26.03.2020 - 09:53 | 2328009



(ots) - Bei unserer ursprünglichen Pressemeldung mit der Nummer OTS 2003150 von heute (08.22 Uhr) haben sich leider redaktionelle Fehler eingeschlichen. Wir bitten dies zu entschuldigten und der Berichterstattung, die zuvor veröffentlichte und inzwischen gelöschte Pressemeldung durch diese hier wie folgt zu ersetzen:

Sowohl am Dienstagabend (24. März 2020), wie auch am Mittwochabend (25. März 2020) wurden Feuerwehr und Polizei zu Containerbränden in Monheim am Rhein gerufen. Die Polizei sucht zu beiden Bränden Zeugen.

Am Dienstag, gegen 20:25 Uhr, brannte ein Abfallcontainer an der Friedenauer Straße. Obgleich die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle brachte und eine weitere Ausbreitung verhinderte, schmolz der Müllcontainer vollständig.

Nur einen Tag darauf, beinahe genau zur gleichen Zeit und nur wenige Meter weiter, an der Charlottenburger Straße, brannten zwei Papiercontainer. Auch diese wurden, trotz einer zeitnahen Löschung durch die alarmierten Feuerwehrkräfte, stark beschädigt.

Die genaue Ursache für den Brand an der Friedenauer Straße ist bislang noch unklar. Bei dem Brand an der Charlottenburger Straße geht die Polizei nach bisherigen Erkenntnissen eindeutig von einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Brandlegung aus. An beiden Abenden entstand zusammen ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 1.100 Euro.

Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Monheim, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann - Polizeipressestelle - Adalbert-Bach-Platz 1 40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010 Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann(at)polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/ Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4557039 OTS: Polizei Mettmann



Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2328009

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Mettmann

Ansprechpartner: POL-ME
Stadt: Mettmann

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einbruch in Wohnung
Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz
Einbruch auf Firmengelände in Jülich
Betrunken zugeschlagen und gefahren
Mann geht in Gleisen, aufmerksamer Triebfahrzeugführer verhindert schlimmeres!

Alle SOS News von Polizei Mettmann

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de