. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brennholzlager brannte - Feuerwehr verhindertÜbergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohngebäude

26.03.2020 - 21:30 | 2328489



(ots) - Kronshagen - Gemeinde Kronshagen (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 26.03.2020, 18:02 Uhr Feuer (FEU)

Heute (26.03.2020) kam es in Kronshagen zu einem Holzlagerbrand hinter einem Wohngebäude, schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert schlimmeres.

Im Zentrum von Kronshagen, kam es heute am späten Nachmittag gegen 18:02 Uhr zu einer Feuermeldung in der Rettungsleitstelle. Auf der Anfahrt war schon dichter schwarzer Rauch und teils Flammen sichtbar, wie Einsatzleiter T. Kretschmer (Zugführer) berichtete. Erste Informationen lauteten, dass ein Holzstapel auf einem Grundstück nahe des Wohngebäudes brannte. Dank einer schnellen Erkundung konnte der Holzstapel als Lagerstätte für Brennholz lokalisiert werden. Die 21 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kronshagen und zwei Kollegen der BF Kiel, welche mit der Drehleiter vor Ort waren, konnten mittels zwei C-Rohren im Außenangriff das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Teilweise schlugen die Flammen so hoch, das ein Übergreifen auf das in der Nähe stehende Gebäude drohte. Doch nach gut einer halben Stunde konnte Feuer aus gemeldet werden. Zur Sicherheit wurde das Holz abschließend mittels Schaum nochmals abgelöscht, um auch die letzten Glutnester zu ersticken. Neben der Feuerwehr Kronshagen und der BF Kiel (Drehleiter), waren ein Rettungswagen zur Eigensicherung der Einsatzkräfte und Einsatzkräfte der Polizei im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mario Weinke Mobil: 0 151 / 40 14 31 37 E-Mail: weinke(at)kfv-rdeck.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/40401/4557778 OTS: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2328489

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernf

Ansprechpartner: FW-RD
Stadt: Rendsburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Unfallflucht - Zeugen gesucht
Edesheim - Schwerer Motorradunfall
Xanten - Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person
"Denn sie wissen nicht, was sie tun"
Illegale Abfallentsorgung / Polizei Hoya startet Zeugenaufruf

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernf

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de