. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brandschutzsünden bei Feuer aufgedeckt

26.03.2020 - 21:51 | 2328492



(ots) - Gegen 17 Uhr wurde der Löschzug Büttgen zu einem gemeldeten Kellerbrand in einem Wohn- und Geschäftshaus auf dem Rathausplatz in Büttgen alarmiert. Durch die ersten Kräfte vor Ort konnte eine Rauchentwicklung aus einem Kellerfenster bestätigt werden. Bei der eingeleiteten Erkundung wurden weitere verrauchte Räume aufgefunden. Da sich zu dem Zeitpunkt keine Personen mehr in dem Gebäude befanden, wurde zunächst ein, im weiteren Verlauf ein weiterer Trupp unter Atemschutz zur Erkundung und zur Brandbekämpfung in das Gebäude entsandt. Im Verlauf der Erkundung konnte brennendes Unrat in einem Lichtschacht ausgemacht werden. Der Brand wurde mittels einem C-Rohr abgelöscht und die betroffenen Bereiche wurden durch die Einsatzkräfte gelüftet. Nach ungefähr anderthalb Stunden war der Einsatz beendet und die Fahrzeuge standen wieder einsatzbereit auf der Wache.

Aufgrund von verkeilten Brandschutztüren im Kellerbereich konnte sich der Rauch ungehindert in dem Gebäudekomplex ausbreiten. An dieser Stelle der Hinweis, dass Rauch- und Feuerschutztüren nicht aufgekeilt werden dürfen! Zum einen kann es dadurch zu einer schnelleren Brandausbreitung kommen, zum anderen kann Brandrauch dazu führen dass lebenswichtige Fluchtwege nicht mehr nutzbar sind.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kaarst Pressestelle Telefon: 02131 / 66 5050 E-Mail: stefan.breitfeld(at)kaarst.de http://www.feuerwehr-kaarst.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116230/4557782 OTS: Feuerwehr Kaarst

Original-Content von: Feuerwehr Kaarst, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2328492

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Kaarst

Ansprechpartner: FW-NE
Stadt: Kaarst



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Edesheim - Schwerer Motorradunfall
Xanten - Verkehrsunfall mit einer schwer- und einer leichtverletzten Person
"Denn sie wissen nicht, was sie tun"
Illegale Abfallentsorgung / Polizei Hoya startet Zeugenaufruf
Feuerwehr meldet Brand selbst

Alle SOS News von Feuerwehr Kaarst

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de