. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung für den Landkreis Cloppenburg für das Wochenende 04.-05.04.2020

05.04.2020 - 08:46 | 2332996



(ots) - Cloppenburg - Urkundenfälschung

Am Samstag gegen 08:45 Uhr kontrollierte eine Streife der Polizei Cloppenburg den Fahrer eines BMW aus Königswinter auf dem Lankumer Ring in Cloppenburg. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die an dem PKW angebrachten Kennzeichen manipuliert worden waren. Der PKW war nicht zugelassen und mit gefälschten Siegeln sowie gefälschter TÜV-Plakette versehen. Der PKW wurde stillgelegt und ein Strafverfahren gegen den 20-jährigen Fahrer eingeleitet.

Cloppenburg - PKW-Brand

Zu einem PKW-Brand wurden am Samstag gegen 14:30 Uhr die Feuerwehr Cloppenburg und die Polizei an die Emsteker Straße Höhe Schützenstraße gerufen. Vor Ort konnte ein qualmender aber nicht brennender BMW der 1er Baureihe festgestellt werden. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes hatten einige Kabel angefangen zu schmoren. Die Feuerwehr klemmte die Batterie ab und konnte zügig wieder abrücken. Die Schadenshöhe am PKW ist bislang nicht bekannt.

Cloppenburg - Straßenverkehrsgefährdung

Für reichlich Aufsehen sorgte am Samstag ein Polizeieinsatz im Cloppenburger Stadtgebiet. Einer Streife der Polizei waren gegen 16:15 Uhr Höhe eines Baumarktes am Werner-Eckhard-Ring mehrere Kleinkrafträder/Roller aufgefallen. Diese fuhren direkt mit hoher Geschwindigkeit los und entzogen sich einer Kontrolle. Mehrere Anrufer meldeten sich in der Folge bei der Polizei, weil ihnen die Roller aufgrund ihrer gefährlichen Fahrweise aufgefallen waren. Die Polizei suchte mit mehreren Streifen nach den Rollerfahrern und konnte schließlich einen der Fahrer, einen 19-Jährigen aus Cloppenburg auf einem Parkplatz an der Kruppstraße stellen. Der Fahrer besaß keinen Führerschein und der Roller der Marke Aprilia war nicht versichert. Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren - unter anderem wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Teilnahme an einem illegalen Straßenrennen und Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz. Die Polizei hat bereits Hinweise auf einen zweiten Rollerfahrer, der ebenfalls ohne Führerschein gefahren sein soll. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. Zeugen und auch Personen, die durch die riskante Fahrweise der Rollerfahrer gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Cloppenburg unter Telefon 04471/18600 zu melden.



Garrel - Verkehrsunfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten

Ein großes Aufgebot an Rettungskräften wurde am Samstag gegen 17:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall an der Petersdorfer Straße Höhe Lindenstraße in Garrel alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein VW Polo, welcher vom Lindenweg gekommen war, die Petersdorfer Straße geradeaus auf die Straße Hinter dem Forde überqueren wollte. Dabei geriet der Fahrer, ein 33-Jähriger aus Garrel nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt. Der Beifahrer - ein 26-Jähriger aus Garrel - wurde leicht verletzt. Der PKW war nicht zugelassen und somit weder versichert noch versteuert. Zudem stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und es wurden mehrere Strafverfahren gegen den Fahrer eingeleitet. Der PKW wurde erheblich beschädigt. Den Schaden schätzen die Beamten auf ca. 4000 Euro. Neben der Polizei waren der Gemeindenotfallsanitäter aus Garrel, die DRK-Bereitschaft Garrel mit ehrenamtlichen Rettern, mehrere Rettungswagen des Rettungsdienstes des DRK, ein Notarzt, die Feuerwehr Garrel und Mitarbeiter der Krisenintervention des DRK im Einsatz.

Lindern - Verkehrsunfall

Am Freitag gegen 17:10 Uhr kam ein 41-Jähriger aus Vechta mit seinem Hyundai auf der Linderner Straße in Lindern in Richtung Lastrup nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte im Seitenraum mit zwei Bäumen. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10500 Euro.

Kontrolle der Polizei im Zusammenhang mit der Allgemeinverfügung zur Corona-Pandemie

Am Samstag gegen 12:50 Uhr kontrollierte die Polizei einen PKW auf der Höltinghauser Straße in Cloppenburg, der mit vier Personen besetzt war. Da die Insassen, welche zwischen 21 und 31 Jahre alt sind, an unterschiedlichen Adressen gemeldet sind, wurde die Weiterfahrt in dieser Besetzung untersagt und es wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Insgesamt konnte bei umfangreichen Kontrollen mit mehreren Streifen in gesamten Landkreis festgestellt werden, dass die Beschränkungen der Allgemeinverfügung im Landkreis Cloppenburg seitens der Bevölkerung größtenteils trotz des guten Wetters, welches zum Aufenthalt im Freien geradezu eingeladen hat, eingehalten wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Bahnhofstraße 62 49661 Cloppenburg 04471/1860-112

Wilke, PHK - Dienstschichtleiter im Einsatz- und Streifendienst

E-Mail: pressestelle(at)pi-clp.polizei.niedersachsen.de https://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_clop penburg_vechta/herzlich-willkommen-bei-der-polizeiinspektion-cloppenb urgvechta-33.html

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/4564602 OTS: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Original-Content von: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2332996

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Ansprechpartner: POL-CLP
Stadt: Cloppenburg/Vechta

Keywords (optional):
polizei,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Cloppenburg / Vechta

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de