. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hochfeld: Männer sperren sich gegen Kontaktverbot

06.04.2020 - 14:22 | 2333839



(ots) - Am Sonntag (5. April, zwischen 17 und 18:30 Uhr) hatte es die Polizei im Bereich des Kirchplatzes an der Wanheimer Straße mit mehreren Männern zu tun, die sich partout nicht an das Kontaktverbot halten wollten. Die vier- bis fünfköpfige Gruppe fiel den Beamten bei ihrer Streifenfahrt auf. Sie ermahnten die Männer zunächst mündlich. Beim nächsten Zusammentreffen an der Wanheimer Straße wurden zwei Beteiligte (17, 26) frech, machten sich über die Infektionsschutzregeln lustig und gaben der Polizei zu verstehen, dass sie davon nichts halten. Sie wurden zunehmend aggressiver, sodass die Polizisten ihre Personalien überprüften. Der 26-Jährige beruhigte sich daraufhin wieder und konnte mit einer Ordnungswidrigkeitsanzeige (200 Euro) gehen. Den 17-Jährigen nahmen die Polizisten vorübergehend mit zur Wache. Er muss sich mit einer Strafanzeige wegen Widerstandes auseinandersetzen. Insgesamt hatten die Polizei und das Duisburger Ordnungsamt an diesem Wochenende (3. bis 5. April) rund 200 Einsätze mit Pandemiebezug. In einigen Fällen musste härter durchgegriffen werden: Die Einsatzkräfte haben sieben Straf- und 60 Ordnungswidrigkeitsanzeigen gefertigt. Die Polizei appelliert an die Duisburger, sich in der bevorstehenden Osterzeit auch bei sonnigem und warmem Wetter zur Sicherheit aller an das Kontaktverbot zu halten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg - Pressestelle - Polizeipräsidium Duisburg Telefon: 0203/2801047 Fax: 0203/2801049

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50510/4565689 OTS: Polizei Duisburg

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2333839

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de