. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Geben Sie Fahrraddieben keine Chance

24.04.2020 - 11:25 | 2343836



(ots) - Kreis Gütersloh (MS) - Die Fahrradsaison im Kreis Gütersloh ist eröffnet. Hier ist es besonders beliebt, Fahrradtouren zu unternehmen. Das frühlingshafte Wetter lädt zudem dazu ein, auch alltägliche Besorgungen, unter Achtung der Regeln der Coronaschutzverordnung, mit dem Fahrrad zu erledigen. Damit das Rad nach dem Einkauf noch an Ort und Stelle steht, sollten Sie auf eine gute Sicherung achten.

Um es Dieben schwer oder am besten unmöglich zu machen, ein Fahrrad zu stehlen, sollte es mit sicheren Schlössern nicht nur ab-, sondern auch angeschlossen werden. Der Rahmen und idealerweise auch das Vorderrad sollten an einem festen Gegenstand, wie einem Laternenmast, einem Fahrradständer oder auch einem weiteren Fahrrad, angeschlossen werden. Wichtig ist, dass das abgestellte Fahrrad nicht im Weg steht. Durch das Anschließen kann ein Täter das Fahrrad nicht einfach beiseite tragen oder aufladen, um dann an einem nicht einsehbaren Ort in Ruhe das Schloss zu knacken.

Bei der Auswahl der Schlösser sollten Sie nicht auf den Preis sondern auf die Sicherheit achten. Verwenden Sie geprüfte Bügel- oder Panzerkabelschlösser, die nicht unmittelbar mit einer Zange oder einem Bolzenschneider durchtrennt werden können. Dünne Ketten- oder Kabelschlösser sind nicht empfehlenswert, da sie selbst einfachen Werkzeugen nicht Stand halten.

Sollte das Fahrrad trotz aller Sicherheitsvorkehrungen doch gestohlen worden sein, zeigen Sie den Diebstahl bitte bei der Polizei an. Für die Sachfahndung ist es sehr hilfreich, wenn das Fahrrad in der Fahrradhalterdatei der Polizei Gütersloh registriert ist. Über die Rahmennummer ist es möglich, ein gestohlenes Fahrrad dem rechtmäßigen Besitzer zuzuordnen.

Die kostenlose Registrierung erfolgt über einen so genannten Fahrradpass, den Sie in Papierformat oder über eine App auf Ihrem Smartphone mit fahndungsrelevanten Daten befüllen. Den ausgefüllten Fahrradpass in Papierformat können Sie in jeder Polizeidienststelle im Kreis Gütersloh abgeben. Die digitale Variante können Sie aus der App heraus per E-Mail an fahrrad.guetersloh(at)polizei.nrw.de schicken. Die Daten Ihres Fahrrades werden dann in die Fahrradhalterdatei der Polizei Gütersloh eingepflegt. Die Beamtinnen und Beamten haben jederzeit Zugriff auf diese Datei.



Fahrraddiebstähle machen einen Anteil von rund 29 % an der Gesamtzahl aller Diebstahlsdelikte aus. Im Jahr 2019 wurden im Kreis Gütersloh 1928 Räder gestohlen. Das Ziel der Polizei ist es, diese Zahl deutlich nach unten zu korrigieren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4579857 OTS: Polizei Gütersloh

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2343836

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de