. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Vandalen waren unterwegs

02.08.2010 - 12:30 | 234758



(ots) - Einen Gesamtschaden von bis zu 3.000 Euro
hinterließen in der Nacht zum Sonntag derzeit nicht bekannte Täter,
deren mutwilligem Vandalismus insgesamt zehn Autos zum Opfer fielen.

Einem Zeitungsboten war am Sonntagmorgen beim Austragen
aufgefallen, dass in der Dechant-Vaßen-Straße und der Ursulinenstraße
an zahlreichen Pkw die Außenspiegel abgebrochen waren. Die hinzu
gerufene Polizei musste insgesamt zehn Wagen feststellen, an denen
Unbekannte jeweils einen oder auch beide Außenspiegel abgetreten
hatten, so dass individuell mehrere hundert Euro Schaden entstanden
waren. Im Rahmen der Zeugenermittlungen wurde ein Anwohner
festgestellt, dem zwar kurz nach 04.00 Uhr das verdächtige Verhalten
zweier junger Männer auf der Straße aufgefallen war, der jedoch die
Polizei nicht informiert hatte.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen erbittet die
Polizei an die Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425
und ermuntert noch einmal dazu, im Bedarfsfall unverzüglich die
Notrufnummer 110 auch bei nächtlichen Randalierern zu wählen.




Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

234758

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei D

Ansprechpartner: POL-DN
Stadt: Düren

Keywords (optional):
kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 128 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Berauscht durch die Nacht
Schwerer Landfriedensbruch, gemeinschaftlich begangene gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung in einem Shisha-Cafe
Radfahrer unter Alkohol
Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer auf der L 213 zwischen Prohn und Stralsund (LK Vorpommern-Rügen)
1. Verkehrsunfall mit Motorrad und Flucht des unfallverursachenden Pkw-Führers 2. Verkehrsunfall-Flucht auf der L 252 Bruchhausen

Alle SOS News von Polizei D

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de