. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Ostalbkreis: E-Bike gewaltsam entwendet, Unfälle, Brand und Flucht vor Polizei

06.05.2020 - 08:38 | 2350238



(ots) - Aalen: E-Bike gewaltsam entwendet

Ein 15-Jähriger war am frühen Dienstagabend mit einem Kumpel gegen 17.45 Uhr in der Jahnstraße unterwegs. Dort trafen sie auf einen 19-Jährigen, mit dem sie ins Gespräch gerieten und dieser eine Probefahrt mit dem E-Bike des 15-jährigen wünschte. Nachdem dieser abgelehnt hatte, drohte der 19-Jährige ihm Schläge an, woraufhin der 15-jährige sein Rad schließlich herausgab. Das E-Bike konnte wenige Zeit später in der Gartenstraße aufgefunden werden. Der Verdacht richtet sich gegen den 19-Jährigen, der sich dort ebenfalls aufhielt. Die Ermittlungen dauern an.

Aalen: Unter Alkoholeinfluss gestürzt

Am Dienstagnachmittag befuhr ein 52-jähriger Mann mit seinem E-Roller gegen 15.20 Uhr die Hofherrnstraße und wollte von dieser nach links in die Steinertgasse einbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle und stürzte vom Roller. Er wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen.

Westhausen: Unfall beim Ausparken

Auf einem Parkplatz im Bereich des Bahnhofs fuhr am Dienstagnachmittag eine 19-jährige Audi-Lenkerin gegen 16.50 Uhr beim Rückwärtsausparken gegen ein Verkehrsschild. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro.

Abtsgmünd-Hohenstadt: Brand

Aufgrund eines technischen Defekts kam es am Dienstagnachmittag gegen 13.10 Uhr in der Lettengasse zum Brand eines Pelletofens. Da der Brand durch die Bewohner selbst gelöscht werden konnte, mussten die verständigten Feuerwehren Hohenstadt und Abtsgmünd nicht mehr eingreifen. Es entstand lediglich starke Rauchentwicklung im Gebäude. Der Schaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert.

Böbingen/Essingen: Pkw-Lenker flüchtete

Als am Mittwochmorgen ein 22-jähriger Pkw-Lenker bemerkte, dass die Polizei auf der B 29 im Bereich Böbingen Geschwindigkeitsmessungen durchführte, bremste er sein Fahrzeug ab, wendete verbotener Weise auf der Bundesstraße und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Aalen. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf und konnten den Mann in Essingen in der Margarete-Steiff-Straße anhalten. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass er vermutlich nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist und wohl unter Drogeneinwirkung stand. Er musste die Ordnungshüter deshalb mit zur Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Die Ermittlungen dauern an.



Neuler: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte am Dienstag zwischen 7.30 Uhr und 9 Uhr beim Rückwärtsausfahren aus einem Grundstück einen geparkten Pkw Daimler-Benz und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Rettungswagen kontra Pkw

Nach dem Überholen eines vorausfahrenden Pkw streifte der 19-jährige Lenker eines Rettungswagens, der am Dienstagnachmittag gegen 13.50 Uhr mit Sondersignal auf der Südtangente in Richtung Röhlingen unterwegs war, beim Wiedereinscheren eine 58-jährige Citroen-Lenkerin. Diese hatte beim Erkennen des Rettungswagens ihre Geschwindigkeit verringert und ihr Fahrzeug nach rechts gelenkt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd: Wildunfall

Beim Befahren der B 29 kollidierte am Dienstagabend gegen 21.25 Uhr eine 62-jährige Fiat-Lenkerin auf Höhe der Anschlussstelle Schwäbisch Gmünd-West mit einem Rehbock, der die Fahrbahn querte. Das Tier wurde dabei getötet. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von ca. 5000 Euro.

Iggingen-Brainkofen: Aufgefahren

Einen Auffahrunfall verursachte am Dienstagnachmittag eine 39-jährige Honda-Lenkerin, als sie gegen 18.10 Uhr aus Unachtsamkeit in der Leinzeller Straße auf einen verkehrsbedingt vor ihr abbremsenden Seat-Lenker auffuhr. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 07361 580-107 E-Mail: aalen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4589490 OTS: Polizeipräsidium Aalen

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2350238

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-AA
Stadt: Aalen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de